24. Juli 2019 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 5 / 13

Sennheiser CX 890i: Brillanter-Sound für Apple-Jünger

In Weiss und Schwarz erhältlich: CX 890i im typischen Apple-Design

Dieser Indoor-In-Ear-Hörer ist laut Sennheiser speziell für die Kombination mit Apple-Produkten konzipiert. In elegantem Glas-Look ist er sowohl in Weiss als auch in Schwarz erhältlich. Er kommt in einer nicht übertrieben luxuriösen Verpackung, dafür mit einem qualitativ hochstehenden Case.

Der CX 890i wirkt nicht nur elegant, seine Anfassqualität ist auch sehr hoch. Man spürt: Dieser Hörer ist mit Liebe entwickelt und aufwendig produziert. Aufgrund seiner symmetrischen Konstruktion kann er auch mal seitenverkehrt montiert werden, ohne dass dies in eine klangliche Katastrophe ausartet. Nur sitzen dann die ersten Geigen im Sinfonieorchester eben rechts und nicht links wie es bei der amerikanischen und europäischen Aufstellung so üblich ist. Die Fernbedienung inklusive Mikrofon passt natürlich bestens zu iPads, iPhones und iPods.

Praxis

Durch die clever dimensionierten und lustigen Glaskugeln und den passenden Plugs sitzt dieser Hörer stabil im Gehörgang.  Der original montierte Plug war für die meisten Hörer zu klein und wurde gegen eine Nummer grösser ausgetauscht. So bot er dann auch eine gute Abschirmung gegen unerwünschte Umweltgeräusche .

Der CX 890i bietet im Vergleich zum CX 175 ganz klar mehr Brillanz, sprich einen ausgeprägteren Hoch- und Obertonbereich. Dies kann nun je nach persönlichem Geschmack positiv oder aber auch negativ beurteilt werden.

Nicht sehr begeistert werden die Freunde zarter Streicherklänge sein. Gerade hohe Violinen können je nach Aufnahme deutlich zu scharf und spitz klingen. Doch in der Regel ist das auch nicht gerade die Musik, die man mit einem solchen Höher geniessen will.

Die Freunde frischer und ausgesprochen heller Klänge lobten jedoch die spritzige Wiedergabe der jazzigen Big-Band-Klänge und die brisante Darbietung der Blechbläser, insbesondere der Trompeten. Wer auf helle, superbrillante Schlagzeugimpulse steht, kommt hier voll auf seine Rechnung. Bei aller Brillanz wirkt der Hörer aber beileibe nicht dünn, sondern erfreut durch einen tiefen, knackigen Bass. So kann er es bei rockig-poppigen und Techno-Sounds auch mal so richtig knallen lassen, dass es eine wahre Freude ist.

Fazit

Elegant im Apple-Style gehaltener, hochwertig verarbeiteter In-Ear-Hörer mit betont hellem und dennoch sehr breitbandigem Klang zu einem Preis von 149 Franken.

Wettbewerb