27. Juni 2019 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 8 / 10

Der Laute – Teufel Rockster XS (Modell 2017)

Outdoor-Rockstar: Teufel Rockster XS (Model 2017).

Mit der Überarbeitung des Rockster XS hat Teufel sein kleinstes Bluetooth-Modell nochmals deutlich kräftiger (lauter!) gemacht. Auch wenn die nur gerade knapp 18 Zentimeter hohe und 9 Zentimeter breite Lautsprecher-Box durch ihre Masse nicht gerade sehr kräftig wirkt, steckt hier totale Power drin. Das rote Teufel-Logo auf dem Speaker deutet dies schon an. Die Gummierung an den Geräteseiten machen den Speaker stoss- und spritzwasserfest. Die Verarbeitung ist, wie von Teufel nicht anders erwartet, sehr massiv und wertig.

Die Bedienung des Lautsprechers findet über die gummierten Tasten auf der Geräteoberseite statt. Kleiner Negativpunkt: Die Tasten sind bei schlechten Lichtverhältnissen fast nicht zu erkennen. Neben der Bluetooth-Verbindung befindet sich noch ein Aux-Eingang (3.5 mm Klinke) am Gerät. Ebenfalls kann dank der USB-Ladebuchse das Smartphone über dem Rockster XS geladen werden. Der Akku hält im Betrieb etwas über 12 Stunden.

Und auch beim Klang überzeugt der kleine Teufel auf der ganzen Länge. Klarer und präziser Tiefgang und ein sehr ausgewogenes Klangbild in den Mitten machen den kleinen Rocker zum Star. Erstaunlich auch der Pegel, den der Teufel Rockster XS zustande bringt. Das ist grosser Sound aus einer kleinen Box! Das ist es, was ein Outdoor-Lautsprecher braucht.

 

Wettbewerb