23. April 2019 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 5
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. April 2019
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Fotostrecke

InAkustik Air

Versprochen ist versprochen. avguide.ch hat sich bei dem deutschen KMU Inakustik im badischen Ballrechten-Dottingen die Fertigung der Air-Kabel vor Ort angesehen – siehe dazu den Report.

Doch wie das so ist in der High Fidelity: Sehen ist noch nicht einmal die halbe Miete – Hören dagegen (fast) alles. Deshalb orderte avguide.ch gleich eine Kombination zum Test: das Referenz-Lautsprecherkabel Selection LS-1204 Air sowie das Kleinsignal-Kabel (so oder NF-Kabel nennt man die Verbinder etwa zwischen Quellen und Verstärker) Referenz Selection NF-1204 Air. Letzteres in gleich zwei Längen: 0,75 Stereo-Meter für 769 CHF und 1,0 Meter für 899 CHF. Für die gleichfalls erhältliche Standardlänge 1,5 Meter sind dann 1149 CHF zu berappen.

Das LS-1204 Air kostet als Stereopaar in der Länge von drei Metern, konfektioniert mit den heute innert der EU erlaubten BFA-Steckern, 2149 CHF. Die Stecker entsprechen in der Geometrie den inzwischen verbotenen «Bananen»-Stöpseln. Wer die Lautsprecherkabel mit «Spades» (auch Kabelschuhe genannt) möchte, zahlt 70 CHF Aufpreis.

Dazu gleich die Anmerkung, dass bei den Inakustik Referenz (die Deutschen wählen hier die deutsche, nicht die englische Schreibweise) die Stecker tatsächlich nicht gelötet, sondern mit dem enormen Druck von 1,5 Tonnen direkt verpresst werden.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5:
Wettbewerb