26. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. Juli 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

3D ist nicht nur im Kino und bei Filmen ab Blu-ray ein Thema, sondern auch im Unterricht. Dreidimensionale Modelle in der Biologie oder Astronomie fördern das Verständnis der Zusammenhänge. 3D-Projektionen im Schulungsraum gehören daher zu den Anwendungen, die Texas Instruments mit seinem neuen DLP-Chipsatz durch vereinfachte Anwendung im Auge hat.

Über eine HDMI 1.4-Verbindung können 3D-Quellen unterschiedlichster Art - vom Blu-ray-Spieler über Computer und Tablets bis zu Smartphones angeschlossen werden. Der Chipsatz unterstützt zudem die Entwicklung interaktiv nutzbarer Projektoren und eines lampenlosen Design, indem er die Einindung von Halbleiter-Lichtquellen (LED) ermöglicht.

Erste Projektoren mit dem Chipsatz werden Ende Sommer 2012 erwartet, namentlich von Panasonic, das mit einem lampenlosen Projektor auf den Markt kommen will.

Wettbewerb