19. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. Juni 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit dem Sydney 9 vereint einer der Klassiker der City Line Serie die 100-Hertz-Technologie mit der von Grundig entwickelten Chassis-Plattform Digi 200.

Diese Technologie sorgt im Zusammenspiel mit einem High-Speed-Chip für natürliche Fernsehbilder und ermöglicht es, eingehende HDTV-Signale durch Bearbeitung jedes einzelnen Pixels zu optimieren.

Die 100-Hz-Technologie sorgt für flimmerfreien TV-Genuss. Dabei wird die Bildanzahl von 50 auf 100 Bilder pro Sekunde verdoppelt. Da die Sender nach wie vor nur 50 Bilder pro Sekunde ausstrahlen, werden aus je zwei Originalbildern zusätzliche Zwischenbilder errechnet.

Als HD-ready-TV bietet der Sydney eine WXGA-Auflösung von 1366 x 768 Pixel im 16:9-Format; der horizontale Abstrahlwinkel von 178 Grad bietet auch bei seitlicher Betrachtung ein klares Bild ohne Helligkeitsabfall.

Motion Picture Improvement liefert klare Bilder mit fliessenden Bewegungsabläufen auch bei schnellen Kameraschwenks oder Sportarten.

Die dynamische Kontrastoptimierung Dynamic Contrast Plus sichert für jedes einzelne Fernsehbild den bestmöglichen Kontrast und damit eine optimale Tiefenschärfe.

Anschlussmöglichkeiten für Peripheriegeräte aller Art über HDMI und DVI runden das Gesamtpaket ab.

Über den im Digi 200 Chassis integrierten Datenbus werden die Micro-Receiver von Grundig als integraler Bestandteil des LCD-TV erkannt. Das Umschalten zwischen den Programmen kann damit auf der Fernseh-Ebene der Fernbedienung erfolgen - das digitale Empfangsteil ist über die Software vollständig in den Fernseher integriert.