23. Oktober 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Februar 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
McIntosh lanciert mit der neuen Vorstufe C-46 und MC-402 eine neue Generation an Audio-
Komponenten, mit dem Entwicklungsziel, klangliche Eleganz und schiere Kraft zu vereinen.

Neue Programmquellen wie DVD-Audio und SACD stellen auch an die nachgeschalteten Komponenten grössere Qualitätsanforderungen bei Dynamikumfang, Frequenzgang sowie Klirrverhalten, deren Parameter auf Höchst- beziehungsweise Minimstwerte angepasst werden mussten.

Die C-46 Vorstufe, gänzlich symmetrisch und mit exzellenten Bauteilen bestückt, empfängt neun Programmquellen inklusive Phono MM.

Für künftige Ausbaustufen in Richtung Surround oder digitale Klangfeldprozessoren lassen sich sowohl wiedergabeseitig als auch auf dem Aufnahmepfad Zusatzgeräte einschleifen, wobei die Signalführung keineswegs den Klang beeinflusst.

Mit insgesamt drei symmetrischen Vorstufen-Ausgängen kann der C-46 auch für Tri-Amping Verstärkerkombinationen hochgerüstet werden.

Das charakteristische Display erlaubt eine eigene Beschriftung der Programmquellen. Zugleich können die Eingangsempfindlichkeiten für alle Quellen auf gleiches Niveau angepasst werden, um Lautstärkesprünge beim Umschalten zu vermeiden.

Musikliebhaber, welche die Musik auf einem Recorder-System konservieren möchten, schätzen den Aufnahmewahlschalter. Alle Funktionen wie auch die Quellgeräte aus dem Hause McIntosh sind fernbedienbar.

Der neue C-46 verkörpert derzeit das technisch und qualitativ Machbare zu einem moderaten Preis.

Der Endverstärker MC-402 ist eine komplette Neuentwicklung, wobei McIntosh dabei nicht unbedingt das Rad neu erfunden hat.

Die Endstufe, ebenfalls durchgehend symmetrisch, verfügt wie auch die anderen „Macs“ über die typischen Ausgangs-Transformer, ähnlich eingesetzt wie in Röhrenverstärkern. Diese Technik erlaubt eine konstante, verzerrungsfreie Leistungslieferung, unabhängig von der Impedanz.

Der MC-402 liefert bei 2 – 8 Ohm 400 W pro Kanal, Spitzenimpuls 588 W (bis zu 60 A Strom). Im Monobetrieb sind gar 800 beziehungsweise 1036 W möglich.

Die Endstufe in Class AB-Technik ist mit exzellenten MOS-FET Transistoren in Verbindung mit schnelladenden, klangoptimierten Kondensatoren bestückt.

Die Geräte sind in der Schweiz ab sofort verfügbar.

Preise:
C-46: Fr. 8990 .-
MC-402: Fr. 10990 .-
3 Jahre Garantie
Wettbewerb