17. Dezember 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. November 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Laptops werden immer mehr zu Multimedia-Geräten und die junge Generation „surft" im Internet in den TV-Kanälen. Speziell für diese Kundengruppe lanciert cablecom ein breites Internet-TV. Das Angebot mit 20 Kanälen wird den hispeed-Kunden in den nächsten Wochen ohne Zusatzkosten zur.

Im nächsten Jahr kommen weitere Programme dazu. Das cablecom Internet-TV wurde ab Anfang 2007 in einer Pilotphase getestet. Bei einem Angebot von bisher neun Kanälen registrierte cablecom jeden Monat 120 000 Zugriffe.

Zur Internetstrategie von Cablecom gehört auch das Video on Demand (VOD). Die im Frühjahr lancierte Online-Videothek wird ebenfalls stark ausgebaut. Zu den mittlerweile über 170 Movies kommen im Dezember wöchentlich vier Filme dazu. Herkömmliche Filme können zu einem Preis von 3.50 Franken pro Titel während 24 Stunden beliebig oft angeschaut werden. Das VOD basiert auf einem Streaming: Die Filme werden also nicht auf die Festplatte heruntergeladen, sondern aktuell bezogen.


Wettbewerb