20. Oktober 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. März 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
SevenOne Intermedia und Sony haben letzten Montag, den 10. März in Deutschland interaktives Fernsehen (iTV) auf MHP-Basis mit direktem Rückkanal, auf den über die Fernbedienung zugegriffen werden kann, vorgestellt.

Bis zum 19. März ist der Sender ProSieben via Astra-Satellit und MHP-Box digital mit einem interaktiven Zusatzdienst empfangbar, der parallel zum laufenden Programm gesendet wird.

Auf dem ProSieben iTV-Portal findet der Zuschauer jetzt eine Auswahl interaktiver Services wie News, Wetter, TV-Tipps, Horoskope sowie einen Shoppingbereich.

Erstmals ist für den Zuschauer bei der Navigation in die interaktiven Dienste das Fernsehbild durch eine Picture-in-Picture-Lösung weiterhin sichtbar. Das unterscheidet das iTV-Portal von ProSieben auch von den bisherigen Angeboten von ARD, ZDF und RTL.

Die ProSiebenSat.1-Gruppe unterstreicht damit auch ihr Bekenntnis zu MHP als offenen und gemeinsamen Standard für multimediale TV-Applikationen in Europa und will die interaktiven Dienste konsequent weiterentwickeln.

Umgesetzt wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit der Sony Unternehmensgruppe, die bereits umfassende Erfahrung im Bereich der MHP-Technologie gesammelt hat.

Denn Sony verfügt bereits über eine MHP-IDTV- Lösung (integrated digital TV) samt Hardware und Open Datacast-Platform (Media Station). Die technische Realisierung und Projektleitung lag in den Händen von Sony NetServices GmbH.
Wettbewerb