21. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. April 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die SRG SSR idée suisse wird exklusiver Schweizer Fernsehpartner des Weltfussballverbandes (FIFA) für die 64 Spiele der Weltmeisterschaft 2014.

Wenige Tage nach der Unterzeichnung des Vertrages zwischen der SRG SSR und der UEFA für die Fussball-EURO 2008 in der Schweiz und Österreich hat die FIFA mit der European Broadcasting Union (EBU) eine Vereinbarung für die Fussball-WM 2014 abgeschlossen.

Gültig ist dieser Vertrag für die mittleren und kleinen Nationen der EBU, zu denen auch die SRG SSR gehört.

Ausgenommen von diesem Vertrag sind die «Big-5» (Deutschland, England, Italien, Frankreich und Spanien) sowie Skandinavien.

Bereits für die Fussball-WM 2010 wurde zwischen der FIFA und der EBU ein analoger Vertrag abgeschlossen.

Für die SRG SSR ist somit die Ausstrahlung und Berichterstattung von den je 64 Spielen der Fussball-WM 2010 und der Fussball-WM 2014 im Fernsehen gesichert.

Über die finanzielle Abgeltung wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.


Wettbewerb