22. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Mai 2004
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wird auf den Fernsehsendern der SRG SSR idée suisse live zu sehen sein. Die SRG SSR hat die Rechte für die TV-Liveausstrahlung und die Nachverwertung aller 64 WM-Partien exklusiv für das Territorium Schweiz erworben.

Auch die Radiosender der SRG SSR können über die WM in Deutschland berichten (nicht exklusiv).

Über die finanzielle Abgeltung haben die SRG SSR und Infront Sports&Media AG Stillschweigen vereinbart.

Nachdem die SRG SSR idée suisse aus Kostengründen auf den Erwerb der Liverechte für die FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft 2002 in Korea/Japan verzichtet hatte, werden die Spiele der FIFA-WM 2006 in Deutschland wieder direkt auf den SRG-SSR-Sendern übertragen.

Die SRG SSR ist ebenfalls berechtigt, den Schweizer Privatsendern WM-Bilder für die nachrichtliche Kurzberichterstattung zur Verfügung zu stellen sowie nicht-kommerziellen Anbietern Grossleinwand-Übertragungen zu ermöglichen.
Wettbewerb