10. Dezember 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
13. April 2002
Drucken
Teilen mit Twitter
DivXNetworks will zusammen mit dem Entwickler von MP3, dem Fraunhofer Institut für Computer Grafik, ein elektronisches Wasserzeichen für Video- und Audio-Content entwickeln.
Die beiden Unternehmen planen ihre Technologien für den Urheberschutz von Musik und Videos zu einer Multimedia-Lösung zu vereinigen. Das System soll den Inhabern von Urheberrechten ermöglichen, ihren Content sicher über das Internet zu verteilen. "Seit seiner Gründung strebt DivXNetwork danach, eine leistungsfähige Digital-Rights-Management-Technologie zu entwickeln und zu implementieren. Die Kombination unserer Lösung für Video-Wasserzeichen mit dem System für Audio-Content von Fraunhofer ist der nächste logische Schritt", erklärte Jordan Grennhall, CEO von DivXNetworks.

Die beiden Unternehmen wollen mit dem Schritt auf dem Markt für digitalen Urheberrechtsschutz Fuß fassen. Allerdings ist der Markt bereits von Playern wie Microsoft oder RealNetworks besetzt.
Wettbewerb