17. Dezember 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. November 2005
Drucken
Teilen mit Twitter
Über Shakira zu urteilen, sie zu loben oder gar zu tadeln, sei hier nicht das Thema.

Aber über die DualDisc, da gibt es einiges zu erzählen.

Nachdem Sony, so scheint es wenigsten, das Interesse an ihrem bisher erfolglosen Kind SACD weitgehend verloren hat, setzt diese Firma voll auf eine neue Kreation, die DualDisc.

Diese enthält auf der einen Seite eine CD-Schicht, die leider nicht ganz den Vorschriften des Redbooks entspricht und auf der anderen eine DVD-Schicht.

So soll es CD-Spieler geben, welche die um 0.3 mm zu dicke DualDisc zerkratzen und sie zudem gar nicht abspielen können.

Weshalb man auf der neuen DualDisc von Shakira sowohl auf der CD- als auch auf der DVD-Seite die gleichen 12 Audiotracks ohne Bild bringt, ist mir nicht ganz klar.

Verblüffend ist aber die Tatsache, dass der Klang ab DVD-Seite besser definiert und brillanter ist. Ob das an meinem DVD-Spieler, oder an der Disc selbst liegt, ist mir vorerst ebenfalls noch schleierhaft.

Doch jetzt zur DVD-Seite. Wer auf brillante Bilder im 16:9 Format mit 5.1 Surround Sound wartet, wird enttäuscht.

Es gibt lediglich drei relativ kurze Videos mit stereofonem Ton. Das dritte Video ist verwackelt und verrauscht und zeigt Shakira „privat“.

Der Video-Teil ist für mich eine herbe Enttäuschung.
Fanatische Shakira Fans werden das vielleicht nicht so empfinden...

Und dann der Clou: Mein Sony SACD-Referenz-Spieler, der bisher jede CD problemlos abgespielt hat, weigerte sich die CD-Seite dieser DualDisc von Sony BMG Music Entertainment abzuspielen.

es lebe die Kompatibilität...
STECKBRIEF
Albumtitel:
Fijacion Oral vol 1
Komponist:
Div
Label:
EPIC
Jahr:
2005
Bestellnummer:
EPC 520162 7
Tonformat:
CD, DVD,
Medium:
DualDisc
Musikwertung:
9
Klangwertung:
8
Preis:
34
Bezugsquellen
Wettbewerb