18. Dezember 2018 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. Juli 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Eine ganze Menge ausgezeichneter Kameras mit einer Auflösung bis 3.99 Megapixel sind auf dem Markt, so dass die Auswahl schwer fällt.

Modelle wie die Panasonic Lumix DMC-FZ1 setzen auf ihr Leica-Objektiv mit optischem 12fach Zoom, während die Pentax Optio S oder Minota DiMAGE Xt mit ihrer geringen Grösse prahlen.

Pentax Optio S

Ihre wahre Grösse ist die Grösse: Sie findet überall Platz, in der Hand, Hosen-, Jacken-, Irgendwas-Tasche. Entsprechend ist sie immer und überall dabei, wo vorher kaum eine Kamera hingekommen ist.

Im Format einer Zigarettenschachtel (dort passt sie vollständig rein) kombiniert sie ein optisches 3fach Zoom mit 3.2 Megapixeln Auflösung.
Für Fr. 799.- wechselt das technische Wunderding den Besitzer.

Die Optio S wurde bei avgudie.ch bereits im Review ausführlich unter die Lupe genommen und beschrieben.

Fujifilm A310

Der leistungsstarke Begleiter. Ein besonders praktisches Feature der FinePix A310 ist ihr F-Button:
Hierüber lassen sich diewichtigsten Kamerafunktionen einstellen, unter anderem kann man so den Weißabgleich oder die Bildgröße per Knopfdruck ändern.

Fotos lassen sich problemlos bis zur Größe von 20 x 30 cm erstellen. Hierfür sorgt der 3,1 Millionen Pixel Super CCD HR und das hochwertige Fujinon Objektiv mit 3 fach optischem Zoom. Mit der Auflösung 2.816 x 2.120 wird eine Bilddatei von bis zu 6,0 Millionen Bildpunkten erzeugt.

Die Kamera misst ganze 97 x 64 x 33 mm und wiegt betriebsbereit rund 155 g.
Der aktuelle Preis liegt bei Fr. 598.-.

Minolta DiMAGE Xt

Mit einer Grösse von 86 x 67 x 20 mm und 120 g Gewicht wurde die Minolta DiMAGE Xt gegenüber ihrer Vorgängerin Xi noch schlanker und leichter.
Weiterhin verbirgt sich das optische 3fach Zoom (37 - 111 mm KB) in jeder Situation vollständig im Inneren des Gehäuses, das 20 mm flache Profil verändert sich nie.

Sie ist mit einem 3.3 Megapixel (3.2 Megapixel effektiv) 1/2.7 Zoll CCD ausgestattet, woraus hochaufgelöste Bilder bis zum Format B4 resultieren (bei 150 dpi).

Die DiMAGE Xt nimmt neben Bildern auch Videoclips mit Ton auf, wobei die Auflösung zwischen 160 x 120 und 320 x 240 gewählt werden kann.

Zusätzlich erhältlich ist für die Xt das Unterwassergehäuse MC-DG 200, welches die Kamera bis 30 m Tauchtiefe zuverlässig schützt.

Erhältlich ist die DiMAGE Xt für CHF 798.- in den Farben Silber, Rot und Schwarz.

Panasonic Lumix DMC-FZ1

Mit ihrem Leica DC Vario-Elmarit-Objektiv garantiert die DMC-FZ1 eine hervorragende Bildqualität. Ausgestattet mit einem 12fach optischen Zoom erreicht sie eine Lichtstärke von F2,8 im gesamten Brennweitenbereich von 35 bis 420 mm KB.

Für eine bequeme und übersichtliche Bildkontrolle sorgt das 1,5-Zoll-Farb-LCD mit einer Auflösung von 114.000 Pixel. Um das Verwackeln der Aufnahme durch Zittern zu verhindern, verfügt die Kamera über einen optischen Bildstabilisator.

Mit Hilfe der Mega Burst Serienbildfunktion der DMC-FZ1 lassen sich bis zu 7 Bilder in voller Grösse mit 4 Einzelbildern pro Sekunde ohne Pause hintereinander aufnehmen.

Das grosse Objektiv verlangt nach etwas mehr Platz, 114 x 71 x 84 mm sind (ohne vorstehenden Teile) trotzdem noch kompakt, das Gewicht liegt bei 350 g.
Erhältlich zum Preis von Fr. 899.-.

Auch die Panasonic wurde bei avguide.ch ausführlich unter die Lupe genommen.

Sanyo VPC-J1EX Xacti

Die Xacti spricht für sich - und zwar akustisch wie optisch. Klar sind Sprache und LED-Beleuchtung mehr als Auflockerung gedacht, die Inneren Werte allerdings können sich sehen lassen.

Die ausgezeichnete Automatik holt das Maximum aus den 3.2 Megapixeln Auflösung, so dass nahezu jedes Bild gelingt. Gepaart mit einfachster Bedienung ist die Sanyo immer und überall einsatzbereit, für Fotos und Video. Die maximale Cliplänge begrenzt entweder die Geschwindigkeit oder das Fassungsvermögen des Speicherchips.

Dazu kommt ein optisches 2.8fach Zoom sowie ein Supermakro, welches nahezu die vorderste Linse scharfstellen kann.

Das ganze gibt es in der Grösse 98 x 57 x 31 mm bei einem Gewicht von 150 g (ohne Akku und Speicher). Der aktuelle Preis liegt bei Fr. 699.-.

In der Praxis konnte sich die Xacti bei avguide.ch bereits bewähren. Die Resultate lesen Sie in der entsprechenden Review.
Wettbewerb