25. Mai 2016 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 3 / 4

AV-Schaltzentrale

Test Denon AVR-1912

Netzwerk- und AirPlay-fähig

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger verfügt der AVR-1912 über einen Netzwerk-Anschluss. So muss nicht, wie bisher, eine Dockingstation gekauft werden, sondern das Gerät kann direkt ins Netzwerk integriert werden. Somit ist es dank LAN möglich, Audioformate wie MP3, WMA, AAC, FLAC und WAV übers Netzwerk zu streamen.

Auch Fotos im JPEG Format können übers Netzwerk gestreamt werden. Natürlich für die meisten Leute am wichtigsten: das Internetradio. Dank der gut aufgebauten Benutzeroberfläche wird jeder seinen Lieblingssender finden. Sitzt man gerade gemütlich am Computer, kann auf den AVR zugegriffen werden.

Ein gut übersichtliches Menü wird im Browserfenster dargestellt. Jetzt hat man die Möglichkeit, vom PC aus alles zu steuern. Logischerweise wäre es auch möglich, über die Fernbedienung Sender zu speichern, doch ich finde dies über den Computer wesentlich einfacher.

Wer über ein iPhone, iPod oder iPad verfügt, hat noch einen Vorteil, denn Denon stellt kostenlos eine App zur Verfügung, die Denon Remote App. Nach dem Herunterladen der App muss kurz noch die IP-Adresse eingegeben werden, und der Spass kann beginnen.

Neben der Lautstärke kann jede Quelle angewählt werden; Titel, Interpret oder Radiosender werden auf dem Apple-Produkten angezeigt.

Zusätzlich zu diesen Features unterstützt der Denon AVR-1912 die AirPlay Funktion. Diese ermöglicht einem iTunes-Nutzer ganz einfach und mit nur einem Klick, die im iTunes archivierten Musikstücke drahtlos oder kabelgebunden auf das Denon-Produkt zu streamen. iPhone-, iPod- und iPad-Benutzer können sogar direkt von ihrem Gerät aus auf den Receiver streamen.

Bildverarbeitung

Die Bildverarbeitung von HD-Filmen erfolgt reibungslos und detailgetreu. Ob Umschalten zwischen den verschiedenen Eingängen oder das Durchschlaufen von hochauflösenden 3D-Filmen im Standby-Betrieb, im Test lief alles ohne Probleme.

Was ich vermisst habe, trotz der insgesamt guten Ausstattung, ist ein Scaler, der Videomaterial, das nicht im HD-Format zum Receiver kommt, auf 1080p hochrechnet.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
WEITERE ARTIKEL

Hi-Fi fürs Pantoffelkino

Soundbar/Subwoofer-Set SB26 von Harman/Kardon

Wer mit dem Klang seines TV nicht zufrieden ist, kann diesen mit dem Soundbar/Subwoofer-Set SB26 von Harman/Kardon auf ein erfreulich hohes Niveau bringen.

Radio lebt!

Mit Apps macht das Radiohören mehr Spass

Das Radio ist nicht tot. Es wird immer besser. Moderne Apps machen Radio-Entdeckungen einfach und verwöhnen mit vielen Informationen und noch mehr Komfort.

Erste 4K UHD Blu-Ray Titel

Warner veröffentlicht vier Filme

Zur Einführung von UHD Blu-ray-Playern im April bietet Warner Home Video Germany vier Titel als 4K UHD Blu-ray an, ausgestattet mit 4K-Auflösung und HDR.

WEITERE TESTBERICHTE

Neue Sounddimensionen

Test Denon AVR-X5200W

Was braucht es alles für ein optimales Heimkino-Vergnügen? Der Denon AVR-X5200 hat die Antwort: Unendlich viele Anschlüsse und moderne Soundformate.

Alles wohlklingend überall

Test Denon Heos

Die Multiroom-Lösung Heos von Denon glänzt durch gute Audioqualität und einfache Bedienung. Bei der Bedienung ist allerdings eine App Pflicht.

Bluetooth-Kopfhörer

Test: Acht Bluetooth Kopfhörer

Musikhörer, die den Kabelsalat bei ihren musikalischen Reisebegleitern endgültig satt haben, greifen immer öfters zu Bluetooth-Kopfhörern

Wettbewerb