22. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
9. November 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Das US-Elektronikunternehmen e.Digital bringt mit der Jukebox MXP-100 den nach eigenen Angaben ersten sprachgesteuerten Music-Player auf den Markt. Die Sprachsteuerung erfolgt über die von e.Digital selbst entwickelte Spracherkennungssoftware VoiceNav. Der Player erkennt sowohl MP3 als auch Windows Media Files. Der Benutzer kann die Player-Software upgraden, damit der MPX-100 auch andere Formate erkennt.

Mit der Spracherkennungssoftware kann der Benutzer durch das Angebot scrollen und einzelne Titel auswählen. Standardmäßig stattet e.Digital den Player mit einer 340 MB Microdrive-Minifestplatte von IBM aus. Das Speichermedium ist austauschbar. Optional stehen auch 512 MB oder 1 GB Festplatten oder CompactFlash-Cards zur Verfügung. Damit lassen sich bis zu 32 Stunden Musik auf dem Gerät speichern. Der Lithium-Ionen-Akku hält allerdings nur zwölf Stunden lang durch.

Der MPX-100 wird zusammen mit der MusicMatch Jukebox und der e.Digital Music Explorer-Software für die Verwaltung der Titel ausgeliefert. Die Anbindung an den PC erfolgt über eine USB 1.1-Schnittstelle. In der Standardausführung kostet der Player 650 CHF .