26. September 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. März 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Smart Home heisst ein neues Fachforum in Halle 13, das aktuelle Fragen und Trends rund um die intelligente Heimvernetzung beleuchtet. Auf der Ausstellungsfläche präsentieren Unternehmen unterschiedlicher Branchen ihre Lösungen für intelligentes Wohnen.

Zum ersten Mal zeigt die CeBIT eine eigene Sonderschau für Smartphone-Zubehör und portable Gadgets. Das "CeBIT i-land" in Halle 16 präsentiert Produkte und Lösungen für die mobile Welt. Dazu gehören Schutzhüllen oder Headsets, Halterungen und tragbares Zubehör für den erweiterten Einsatz der mobilen Begleiter.

Gaming war und ist ein wichtiger Treiber für innovative Technologien im Bereich IT. Was angesagt ist, wollen die Intel Extreme Masters in Halle 23 zeigen. Gespielt werden Counter-Strike 1.6 (5vs5), League of Legends (5vs5) und StarCraft 2 (1vs1). eSport-Champions aus Europa, Asien und Amerika kämpfen in der Liga um insgesamt 643 000 Dollar Preisgeld.

UrbanesLeben

Automobilindustrie und ITK kommen unter der Überschrift "Digital Drive" zusammen. Dazu gehören etwa die Car-IT-Sonderschau "Destination IST" (Intelligent Transport Systems) in Halle 11oder das dazugehörige Vortragsforum "CeBIT in Motion". In Halle 22 hat der neue Audi A3 Deutschland-Premiere. Der komplett vernetzte Audi verfügt sogar über ein eingebautes Tablet.

Im neuen Ausstellungsbereich "Urban Solutions" in Halle 11 werden intelligente ITK-Lösungen für urbane Ballungszentren präsentiert. Das Spektrum reicht von Konzepten und Produkten für die Versorgung und Entsorgung über den Umweltschutz, Mobilität und Logistik, Kommunikation, Datenschutz und Datensicherheit bis hin zu eGovernment, öffentlicher Sicherheit, Bildung und Gesundheit.

Zukunfstmusik

"Health & Vitality“ zeigt die Sonderschau Wearable Technologies in Halle 8 mit anziehbaren Elektronik-Produkten aus den Bereichen Lifestyle, Gaming und Wellness und zeigt deren Potenzial für den Markt der Consumer Electronics auf. Ein Hauptthema ist die nahezu automatische Übertragung von Sensorik-Informationen wie Bewegung, Ton, Muskelspannung oder auch Emotion. Hieraus ergeben sich Möglichkeiten etwa für die Gaming-Industrie oder auch für medizinische Anwendungen.

Das Zukunftslabor der CeBIT - das CeBIT lab - ist schnell gewachsen und füllt jetzt bereits die gesamte Halle 26. Inhaltlich sind die Schwerpunkte des CeBIT lab Grundlagen- und angewandte Forschung, Zukunfts-Technologien wie das Internet der Dinge, 3D, mobile Roboter und Urban Vision, Finanzierung und Förderung von Start-ups sowie erstmals auch die Themen Education, Jobs & Recruiting. Im Konferenzforum "CeBIT lab talk" geht es unter anderem um die "vierte industrielle Revolution", um Robotik, Urban Vision, Assisted Living, 3D und Open-Cloud-Technologien.

Der A3, der auf der CeBIT erstmals in Deutschland zu sehen ist, präsentiert das Infotainment der neuesten Generation. Zudem sollen die Audi-Modelle mit dem Internet, der Infrastruktur und anderen Fahrzeugen vernetzt werden.
Wettbewerb