22. Mai 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
19. März 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der zweite Shaft-Film trägt den seltsamen deutschen Titel "Liebesgrüsse aus Pistolen". Treffender ist der englische Originaltitel – "Shaft's Big Score" - , da es um Glückspiele und viel Geld geht. Die Guten (Shaft's ermordeter Freund und dessen Schwester) wollen das Geld für ein Kinderspital in Harlem, die Bösen (die Mafia) ganz einfach für sich. Dabei geht es einigermassen brutal zu, und sogar Shaft, der obercoole Privatdetektiv, kriegt eine tüchtige Abreibung. Doch am nächsten Tag ist er bereits wieder munter und allzeit bereit für ein Liebesspiel. In der Zugabe verfolgen sich die Kontrahenten im Showdown per Auto, Helikopter, Boot und zu Fuss.

Der Film knüpft in Stimmung und Machart an den ersten "Shaft"-Streifen an: Musik, Farben, Atmosphären aus dem New York der 70er Jahre. Mit seinem Drive wirkt er auch heute noch frisch. Der Schluss ist jedoch völlig verfehlt. Die 10-minütige Verfolgungsjagd wurde damals zwar als actiongeladen gerühmt; heute wirkt sie ermüdend, wohl auch weil sie ist durch die Story nicht motiviert ist.

Dem Bild sieht man sein Alter an. Die Auflösung zeigt zwar alle Details, mitunter jedoch wie durch Weichzeichner. Die Farben sind dezent, mit Ausnahme des Rot, das kräftig leuchtet, jedoch ohne zu flackern. Der Ton ist mono und sowohl im Frequenzumfang wie in der Dynamik beschränkt. Für seine Wiedergabe reicht ein Fernsehapparat; eine 5.1-Anlage ist verlorene Liebesmüh.
STECKBRIEF
Filmtitel:
Liebesgrüsse aus Pistolen
Orginaltitel:
Shafts Big Score
Herkunft:
USA
Label:
Warner Home Video
Jahr:
1972
Regie:
Gordon Parks
Darsteller:
Richard Roundtree, Moses Gunn, Drew Bundini Brown, Joseph Mascolo, Kathy Imrie, Wally Taylor, Joe Santos u.a.
Code:
2
Sprache:
englisch, deutsch
Genre:
Thriller
Untertitel:
englisch, deutsch, dänisch, griechisch, tschechisch, kroatisch, französisch, isländisch
Ausstattung:
3 Trailer
Bildformat:
Seite A: 4:3, Seite B: 2,35:1 – 16:
Tonformat:
Dolby Digital Mono
Bildwertung:
6
Tonwertung:
5
Preis:
49