22. Oktober 2017 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. Oktober 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Nucky Thompson (Steve Buscemi), Kämmerer von Atlantic City, nutzt die Prohibition zum Aufbau eines Imperiums des organisierten Verbrechens. Er zieht die Fäden in Politik und Unterwelt. Doch auch andere wollen an die Macht, so Nuckys ehemaliger Schützling Jimmy Darmody (Michael Pitt). Die 2. Staffel der episch erzählten Geschichte beginnt im Jahre 1921 und geht gleich zur Sache. Ein brutales, rassistisch motiviertes Blutbad zeigt nicht nur das Gewaltpotenzial, sondern auch die Verlogenheit der Mächtigen. Doch auch im inneren Kreis um Nucky wird niemandem etwas geschenkt.

Die Serie, die schon in der ersten Staffel durch ihre epische Erzählweise, ihre verhaltene Spannung, die detailreiche Ausstattung und authentisch wirkendes Schauspiel überzeugen konnte, gewinnt in der 2. Staffel zusätzlich an Tempo. Die Darstellung von Korruption und Begünstigung wird konsequent weitergeführt. Klar wird, dass durch das Verbot des Alkoholkonsums der Staat das organisierte Verbrechen erheblich gefördert und zu Macht und Reichtum verholfen hat, ohne in der Verbrechensbekämpfung wirklich wirksam gewesen zu sein. Martin Scorsese setzt in der 2. Staffel als Produzent sein Gesellschaftsgemälde auf beeindruckende Weise fort.

Die Ausgabe auf fünf Blu-rays überzeugt mit gutem Bild und stimmigem Ton. Sie bietet wiederum zahlreiche interessante Extras rund um das Prohibitions-Epos.

STECKBRIEF
Filmtitel:
Boardwalk Empire
Herkunft:
USA
Label:
HBO
Jahr:
2012
Darsteller:
Steve Buscemi, Michael Pitt, Kelly MacDonald, Michael Shannon, Shea Whigham
Sprache:
Deutsch, Englisch, Polnisch
Genre:
Drama, Krimi
Untertitel:
Deutsch, Polnisch
Ausstattung:
Trailer, Dokumentationen zum Film und zu den 1920er Jahren
Bildformat:
1.78:1 - 16:9 - 1080p
Tonformat:
DTS HD-Master Audio, DTS Digital Surround
Bildwertung:
9
Tonwertung:
8
Wettbewerb