19. August 2018 | seit 1999
TESTBERICHT
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. April 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Wer hat sich nicht schon beim Musikhören in Bussen, Bahnen oder gar Flugzeugen eine ruhigere Umgebung mit weniger Lärm gewünscht? Das neue Sennheiser PXC 250 Kopfhörersystem besitzt einen Lärm-Killer, der verblüffendes leistet.

HiFi-Hörer mit Lärmkiller

Das PXC 250-Kopfhörersystem besteht aus zwei Geräten, einem zusammenlegbaren Mini-Kopfhörer und einer kleinen Box, welche den eigentlichen Lärmkiller enthält.
Mit seiner hifi-gerechten Wiedergabe und der zuschaltbaren aktiven Lärmkompensation "NoiseGard" führt der dynamisch-geschlossene PXC 250 die Riege der Sennheiser-Minikopfhörer an. Die besonders dünne, ultraleichte Antriebsspule sorgt sowohl an niederohmigen portablen Quellen als auch an hochohmigen Inflight-Entertainment-Systemen für einen hohen Wirkungsgrad. So sind unverzerrte, dynamische Sound-Erlebnisse an den unterschiedlichsten Schallquellen keine Wunschträume mehr.

Die Black Box

Für die Benutzung in lärmigen Fortbewegungsmitteln liegt ein spezieller Adapter bei. Wenn er nicht in Gebrauch ist, macht sich der PXC 250-Hörer ganz klein: Durch eine spezielle, rechtlich geschützte Falttechnik lässt sich der Kopfhörer platzsparend in der mitgelieferten weichen Gürteltasche unterbringen, in der auch noch ein kleiner portabler Player Platz findet. Die Elektronik für die aktive Lärmkompensation ist in einem schmalen, 14 cm langen Gehäuse untergebracht und wird von zwei Batterien der Grösse AAA gespiesen.

Lärmkiller in Aktion

Im Rahmen eines Rundfluges über Dublin konnte die Wirkung der aktiven Lärmbekämpfung an Bord eines Turbopropeller-Flugzeuges überprüft werden. Mit ausgeschalteter Lärmkompensation wurde die Musikwiedergabe durch die lauten Propeller stark gestört. Die Zuschaltung der Lärmkompensation senkte den Lärmpegel deutlich, wobei das System im Frequenzbereich um 1000 Hertz am besten arbeitet. Die Kompensation der niedrigen Frequenzen arbeitet aufgrund der grösseren Wellenlänge weniger stark, so dass das tiefe Brummen der Motoren dennoch hörbar ist, wenn auch weniger laut als ohne Lärmkompensation.
Aber auch in diversen Fortbewegungsmitteln wie Bus, Tram, Zug und Auto, machte sich die Lärmkompensation positiv bemerkbar. Ganz still wie in einem schalltoten Raum wird’s natürlich nicht.

Klanglich hochwertig

Der kleine Hörer bietet einen grossen Klang von beachtlicher Qualität. So lässt sich nicht nur vitaler, rockiger Sound, sondern auch anspruchsvolle klassische Musik geniessen. Anders als viele Mini-Systeme klingt dieser Hörer keineswegs dünn. Höchstens in den tiefsten Bässen ist er zurückhaltend. Mit einer dosierbaren Super-Bass-Schaltung erreicht man einen sehr tiefen, druckvollen Bass.

Hoher Tragkomfort

Der Hörer sitzt federleicht am Kopf und der Druck auf die Ohren ist minimal. Der Langzeit-Hörkomfort ist sehr gut und auch heisse Klänge in heissem Ambiente führen nicht zwangsläufig zu Schweissausbrüchen.

Aktive Lärmkompensation

Die aktive Lärmkompensation NoiseGard™ basiert auf dem Prinzip der Auslöschung von Schall durch Gegenschall (phaseninverser Schall). Winzige Mikrofone nehmen dazu den Umgebungslärm auf. Die NoiseGard™-Elektronik erzeugt dann eine Schallwelle, die zum Störschall um 180° phasenverschoben ist – mit dem Ergebnis, dass sich beide Schallwellen gegenseitig annähernd aufheben. Das Musiksignal wird dagegen fast unverändert wiedergegeben. Die NoiseGard™-Technologie wurde von Sennheiser entwickelt und ist heute weltweit in vielen Flugzeug-Cockpits im Einsatz.

Fazit

Das neue Sennheiser PXC 250 Kopfhörersystem ist absolut einmalig auf dem Markt und bietet einen hochwertigen Mini-Kopfhörer mit einem sehr effizienten Umgebungslärm-Killer
STECKBRIEF
Preis:
198.- Franken
Profil:
Kompakter, solider und vielseitig einsetzbarer Kopfhörer mit wirkungsvoller aktiver Lärmkompensation.
Pro:
aktive Lärmkompensation,
sehr gute Klangqualität,
kompakte Abmessungen (zusammenklappbar)
Contra:
leicht eingeschränkte Tiefstbasswiedergabe
Ausstattung:
Aktive Lärmkompensation NoiseGard (zuschaltbar),
Ohrpolster: kunstlederbezogenes auswechselbares Ringpolster,
Bügelkonstruktion: Metallgelenke und stahlverstärkte Bügelendstücke, rechtlich geschützte Falttechnik
Technische Daten:
Wandlerprinzip (Hörer): dynamisch geschlossen,
Übertragungsbereich: 10 – 21000 Hz,
Nennimpedanz: 300 Ohm,
Klirrfaktor: < 0.1 %,
Kabellänge: 1,8 m,
Gewicht ohne Kabel: ca. 65 g
Wettbewerb