20. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Juni 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Metz Milos 37 HD und der Metz Talio 37 HD übernehmen ab sofort die Hauptrollen im Metz LCD-TV Sortiment. Premiere feiern hochauflösende Full HD Panels mit 1920 x 1080 Pixel.

Der integrierte Doppel-Tuner für DVB-C/-T sorgt für vielseitigen Empfang.

Weltweit einzigartig lässt sich im Metz Talio 37 HD und Metz Milos 37 HD ein HDTV-Modul integrieren, das voraussichtlich ab September dieses Jahres zur Verfügung stehen wird.

Interessant ist diese Option im Zusammenhang mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixel der beiden neuen Full HD-Geräte.

Ein weiterer Pluspunkt: Metz Talio 37 HD und Metz Milos 37 HD bieten auch die Option, einen 160 GB Festplattenspeicher zu einem späteren Zeitpunkt nachrüsten zu können.

Die Dynamic Motion Compensation (DMC) errechnet Zwischenbilder für ruckelfreie, geschmeidige Bewegungsabläufe, wobei auch die Lesbarkeit aller Laufschriften durch dieses Verfahren gewährleistet ist.

Unter dem Begriff Metz mecavision+ sind weitere Bildbearbeitungskomponenten wie CTI/LTI, Dynamische Bildschärfeoptimierung, Dynamische Rauschreduktion, IPS Technologie oder True Wide Polarizer zusammengefasst.

Das digitale Metz-Signal-Konzept zeigt seine Stärken auch im Audio-Bereich.

Hierfür wird das SRS WOW System von einem Zwei-Wege-Audio- und einem speziellen Bassreflexsystem weiter optimiert.

Beim Anschliessen einer Surround-Anlage lässt sich das Lautsprechersystem zudem als Center-Speaker innerhalb des Heimkinos verwenden.

Eine übersichtliche Bedienoberfläche mit dem in drei Stufen reduzierbaren Bedienumfang bietet des Metz Tri-Star Menü.

An Anschlüssen stehen ein HDMI-Eingang sowie eine DVI-I-Schnittstelle, die sich mittels handelsüblichem Adapter sogar als zweite HDMI-Schnittstelle nutzen lässt, ein YUV-Eingänge sowie drei Scart-Buchsen zur Verfügung.

Ebenso wurden Front-AV-Anschlüsse integriert, über die sich ein Kopfhörer einstecken lässt oder auch die Urlaubserinnerungen von der Video- bzw. Fotokamera blitzschnell auf den Bildschirm übertragen werden.

Nicht zuletzt eröffnen zwei von aussen zugängliche Einschub-Slots für CA-Module mit Smart Cards die Möglichkeit verschiedene Pay-TV Sender zu empfangen.


Wettbewerb