22. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Dezember 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Ein exklusives LCD-Gerät im Fine Arts-Design bietet Grundig in limitierter Auflage an - 1300 Stück für ganz Europa. Dank Kontrastfilterscheibe und “Magic Mirror” überzeugt der Fine Arts Vision LCDW 76-8410 TOP visuell sowohl in der Erscheinung als auch in den gezeigten Bildern.

Das TFT-LCD-Panel mit 76 cm Breitbild löst die Bilder mit 1280 x 1024 Bildpunkten auf. Diese WXGA-Auflösung bietet optimale Bedingungen für Filmbilder ab DVD, reicht darüber hinaus für das hochauflösende Fernsehen. Dank einer Reaktionszeit der Flüssigkristalle von nur 16 ms bleiben auch schnelle Bewegungen fliessend.

Dass die Bilder nicht nur gestochen scharf jedes Detail zeigen, sondern auch mit Lebendigkeit und Tiefe Emotionen wach rufen, dafür sorgen das Kontrastverhältnis von 500:1 und die Helligkeit von 500 cd/ m2. Bei einem Blickwinkel von 170° in vertikaler und horizontaler Richtung können gleichzeitig mehrere Personen in den Genuss des ganzen Sehvergnügens kommen.

Perfekt für das Heimkino geeignet wird der Fine Arts Vision durch die integrierten Audiokomponenten. Auf der Seite sorgen zwei Stereolautsprecher mit 2 x 7 Watt (2 x 10 Watt Musikleistung) für einen breiten Klang. Der rückseitig integrierte Subwoofer mit 12 W (18 W Musik) bringt das nötige Bassfundament.

Mit 2 x Scart, RGB und S-Video integriert sich der LCD-Fernseher in jede Umgebung – selbst als PC-Monitor lässt er sich problemlos verwenden. Auf der Höhe der Heimkinoentwicklung ist er dank seines YUV-Einganges für die Wiedergabe von progressiv aufgebauten Bildern.

Weiter Features umfassen die 2000 Seiten TOP-Teletext (Level 2.5), das Menu in sechs Sprachen und das ventilatorlose, integrierte Netzteil. Der exklusive LCDW 76 wird inklusive Wandhalterung und Standfuss geliefert.

Preis: Fr. 6998.-
Wettbewerb