23. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
23. November 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Das CD/HDD Audio-System D-F103HR von Denon beinhaltet einen Festplatten-Recorder, nutzt das Internet und versteht sich auf das Networking über die LAN-Schnittstelle.

Trotz aller Offenheit für Neues hält die HiFi-Komplettlösung an Bewährtem fest. So übernimmt der bereits bekannte Stereo-Receiver DRA-102 die Rolle der Steuerzentrale.

In der Mitte seiner massiven Aluminium-Front befindet sich ein zweizeiliges Display, das neben dem Radiotext des RDS-UKW/MW-Tuners auch die Titelinformationen des Apple iPod anzeigt. Letzterer lässt sich über den Dock Control-Anschluss und die optional erhältliche Docking Station ASD-1R anschliessen.

Von der D-F102 nahezu unverändert übernommen wurden die 2-Wege Kompaktlautsprecher.

Die in Deutschland entwickelten und gezielt auf europäische Hörgewohnheiten angepassten Bassreflex-Lautsprecher (SC-F103) glänzen mit feinen Chassis und – im Unterschied zu den Modellen SC-F102 – einem edlen, schwarzen Hochglanz-Look.

Der CD-Player/Festplatten-Recorder CHR-103 bietet auf seiner Hard Disk Platz für bis zu 10'000 WMA-Dateien (128 kBit/s).

In der höchsten der insgesamt drei verfügbaren Qualitätsstufen (LPCM, HQ, Normal) reicht die Speicherkapazität immer noch für 900 Songs.

Der Kopieraufwand bleibt überschaubar, da die Compact Discs in bis zu 12-facher Geschwindigkeit gerippt und auf die Hard Disk gespeichert werden.

Neben massig Speicherplatz für das Musikarchiv stellt die Hard Disk auch eine umfassende CD-Datenbank (CDDB) des Betreibers Gracenote bereit.

Die interne Offline-Datenbank hat schon die am häufigsten abgerufenen 350'000 CD-Titel „auf Lager“.

Sollte einmal eine CD nicht in der Datenbank gefunden werden, so greift der Recorder über die Ethernet-Schnittstelle auf die Online-Datenbank im Internet zu, die quasi jede verfügbare CD-Veröffentlichung (etwa 40 Millionen Titel) kennt.

In diesem Fall zeigt das Display die zur eingelegten CD passenden Zusatzinformationen wie Interpret, Titel, Album, Genre automatisch an.

Ein rückseitiger USB-Anschluss stellt die Verbindung zum Computer her und ermöglicht so unter anderem den Import der im PC gespeicherten Audiotitel.

Das HDD-Recording vom PC ist in den weit verbreiteten Audio-Formaten AAC, MP3, WMA und LPCM möglich.

Dabei sorgt die im Lieferumfang enthaltene Software DENON Music-Manager (für Windows XP) für einen reibungslosen Datentransfer.

Darüber hinaus steht der CHR-103 über Router/Modem und einen schnellen Internetzugang (ADSL) auch das vielschichtige Programmangebot der über 2500 Webradiostationen aus der ganzen Welt offen.

Für eine zusätzliche Erweiterung des Musikrepertoires sorgt eine Front-USB-Buchse für USB-Speichermedien.

Preise:
D-F103HR: Fr. 1999.-
D-F103HR DAB: Fr. 2199.-
Wettbewerb