22. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Juli 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mitte Juli startet Sony denn lange angekündigten Video-Download Service für die Playstation. Sony macht damit den nächsten Schritt die Playstation zur Multimediazentrale im Wohnzimmer auszubauen.

Gemäss eigenen Angaben konnte Sony eine Vereinbarung mit allen grossen Filmstudios treffen und bietet sowohl Standard- als auch HD-Filme zum download an. Vorläufig ist der Service jedoch nur für den US-amerikanischen Markt verfügbar. Ein Lancierung in Europa und Asien ist geplant. Ein konkretes Datum liegt aber nicht vor.

Als grosser Vorteil des Services gab Sony-Präsident Jack Tretton der Portabilität der Inhalte an. Dass man mit dem Downloadservice wohl auch das gerade durchgebrachte eigene Blu-ray Format konkurrenziert verschwieg er gefliessentlich.

Anscheinend rechnet auch Sony damit, dass die Zukunft des Videogeschäfts über Download-Servicey erfolgt. Die Playstation wird jetzt langsam darauf vorbereitet und die Erweiterung der Festplattenkapazität der PS3 ist auch in diesem Zusammenhang zu sehen: „Die neue 80 GByte PS3 passt perfekt für High-Definition-Downloads von Spielen, Filmen und mehr", so Tretton.

Wettbewerb