14. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
4. August 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Teenager sind die erste Generation, für die das Internet eine Selbstverständlichkeit darstellt. Sie verbringen einen großen Teil ihrer Zeit online, mit weiterhin steigender Tendenz. Knapp acht Stunden waren junge Europäer im Alter von 12 bis 17 Jahren im Juni dieses Jahres durchschnittlich im Netz. Mit 11,7 Prozent der rund 57 Mio. Online-Nutzer in Europa stellen sie einen nicht zu vernachlässigenden Anteil an der Online-Bevölkerung dar. Dies zeigen die neuesten Ergebnisse vom Online-Marktforscher Jupiter MMXI

Die Daten zeigen, dass man in Europa unter den beliebtesten Seiten dieser Altersgruppe viele Angebote für die Online-Kommunikation findet: den MSN Messenger Service in Großbritannien, Spanien und Norwegen, E-Mail Provider wie Caramail.com in Frankreich oder Gmx.de in Deutschland und in der Schweiz. Darüber hinaus zählen auch Communities, die das Einrichten eigener Homepages und Chat anbieten, wie etwa Tripod.it in Italien, Subnet.dk in Dänemark oder Freecity.de in Deutschland, zu den beliebtesten Zielen. Aber auch für Sites der Bereiche E-Commerce, Unterhaltung, Nachrichten/Information und Suche/Navigation zeigen die jungen Surfer Interesse.

Weiterhin verglich Jupiter MMXI das Verhalten von Jugendlichen auf E-Commerce-Sites mit dem der 18- bis 25-jährigen. Im Juni dieses Jahres verbrachten Teens im Schnitt 7,5 Minuten pro Tag und 19,5 Minuten pro Monat bei Online-Shops im Netz, während die 18- bis 25-jährigen dort im Durchschnitt etwas kürzer, nämlich 6,5 Minuten pro Tag und 19 Minuten pro Monat, verweilten.
Wettbewerb