22. September 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
25. September 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
RealNetworks stellt eine integrierte Content-Plattform vor. RealOne vereinigt die RealPlayer-Software zum Abspielen von Audio- und Video-Streams mit der RealJukebox, die es dem Benutzer ermöglicht, Musiktitel auf seinem PC zu verwalten und abzuspielen. Ergänzt wird das Paket mit einem Multimedia-Browser. Nach Angaben von RealNetworks wollen mehr als 150 Anbieter die Plattform für den Vertrieb von Content nutzen.

Benutzern bietet die Software die Möglichkeit, über den integrierten Skin-Toolkit die Benutzeroberfläche ihres RealOne-Players zu gestalten. Der Player ist kompatibel mit verschiedenen Formaten wie MPEG-4 und tragbaren Geräten. Für Content-Anbieter enthält die Plattform eine Reihe von Standard-Tools für E-Commerce-Anwendungen.

RealNetworks will mit der Plattform auch sein Geschäftsmodell umstellen. Innerhalb der nächsten 60 Tage soll eine Endkundenversion einschließlich eines Content-Services zur Verfügung stehen. Die Benutzungsgebühr wird in den USA voraussichtlich 9,95 Dollar im Monat betragen. Das Service wird auf dem GoldPass-Medienservice von RealNetworks aufbauen, das mehr als 400.000 Teilnehmer hat. Zusätzlich werden Benutzer über die Plattform einen Zugang zu dem MusicNet-Service einem Joint Venture von AOL Time Warner, BMG, EMI und RealNetworks erhalten. Eine Vorabversion für Entwickler steht bereits zur Verfügung. http://www.real.com/player/preview.html?plyr=full
Wettbewerb