21. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
14. August 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Das Medientechnologie-Unternehmen media[netCom], Anbieter von Breitband-Cinema-on-Demand-Lösungen, kooperiert mit Microsoft. Es sei eine Vereinbarung für Marketing und Technologie geschlossen worden, teilte media[netCom] am Montag mit.

In erster Linie gehe es darum, den Windows Media Player für die Cinema-on-Demand-Verbreitung zu nutzen, sagte Michael Philipp, Pressesprecher von media[netCom], gegenüber pressetext.deutschland. Somit könne das Unternehmen seine Technologie auch über den PC anbieten. Der Windows Media Rights Manager ermögliche zudem den Kopierschutz der Cinema-on-Demand-Inhalte. Man wolle die Integration der Microsoft-Technologie bis zum Ende des Jahres umsetzen, so Philipp. Angaben zum Volumen der Kooperation könne er noch nicht machen.

Die Vereinbarung umfasst auch eine Zusammenarbeit bei der Verbreitung von Breitband-Digitalmedien. media[netCom] werde Mitglied der Breitbandinitiative von Microsoft. Man werde sich bei der Präsenz auf Messen gegenseitig unterstützen, konkretisierte Philipp das Engagement. Die Integration der Microsoft-Technologie in media[netCom]s Cinema-on-Demand wird ab dem 25. August auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt.
Wettbewerb