15. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
2. Juni 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der Fernsehsender NBC und das Softwarehaus Digital:Convergence haben mit CueTV eine Technologie vorgestellt, mit der sich Fernsehapparat und PC einfach verbinden lassen sollen. Die Remote Control-Software basiert auf einem drahtlosem Audiosignal ("cue"), das automatisch am via Spezial-TV-Kabel verbundenen PC eine bestimmte Website öffnet. NBC will CueTV zunächst für ein groß angelegtes interaktives Gewinnspiel einsetzen, bei dem ab 13. Juni mehr als 400.000 Dollar zu gewinnen sind.

"Bis jetzt sind fernsehen und PC-Nutzung zwei völlig verschiedene Dinge gewesen", wird John Miller, Vorstand von NBC Agency, in einer Aussendung zitiert. "Mit CueTV können wir für unsere Zuseher eine Brücke zwischen diesen zwei mächtigen Medien schlagen." Die Gewinnspots sollen jeweils morgens, nachmittags und in der Primetime gesendet werden. Die Zuseher müssten ihren PC lediglich eingeschaltet haben, beim Erscheinen des CueTV-Signals am Bildschrim werde automatisch eine Internet-Verbindung erstellt, sofern die Voraussetzungen dafür geschaffen seien. Set-Top-Boxen sind nicht erforderlich.

Finanziert wird die Technik durch die Einblendung von Werbebannern am PC. Später will NBC CueTV auch für Nachrichtensendungen einsetzen. So könnte etwa während der Sendung eines Beitrages das Audiosignal am PC die passende Site mit zusätzlichen Hintergrundinformationen öffnen. In den USA und auch in Deutschland basteln derzeit eine Reihe von Fernsehgesellschaften an interaktiven TV-Angeboten.
Wettbewerb