17. Oktober 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. November 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Missy E., die Diva, die singt, rappt, die Tracks auch noch selbst schreibt und produziert, hat hier diesen Sommer ein Album abgeliefert, das nun auch als DVD Audio veröffentlicht wird.
Die meisten Fans werden Gefallen daran finden, aber ganz bestimmt allen Audiophilen mit feinem Gehör wird «… so addictive» sauer aufstossen. Es ist schlicht unglaublich, wie schlampig die Tontechniker hier gearbeitet haben, aber das gehört halt zur Pop-Trash-Ästhetik im Zeitalter von MP3. Die Musik lebt, entspricht dem Zeitgeist.
Es liegt auf der Hand, dass sich Missy viel two-step, New Orleans HipHop, indische Filmmusik, Kopfhörer-Techno und viel frühe Depeche Mode angehört und in diese Produktion hat einfliessen lassen. Vielseitig sind die Tracks: von Hitsongs zu recht fiesen Experimenten, die überraschen.
Die alten Missy-Elliot-Fans werden dem letzten Album «Supa Dupa Fly» nachtrauern, das im grossen Ganzen homogener und dessen Tracks mehr zu überzeugen wussten.
STECKBRIEF
Albumtitel:
So Addictive
Komponist:
Missy Elliott
Label:
Warner / Elektra
Jahr:
2001
Bestellnummer:
62643-9
Tonformat:
DVD-Audio-Mehrkanal/Stereo. Dolby Digital 5.1 auf DVD-Video-Playern
Medium:
DVD-Audio
Musikwertung:
8
Klangwertung:
6
Preis:
50
Bezugsquellen
Wettbewerb