21. August 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Dezember 2006
Drucken
Teilen mit Twitter
London, 1937: Lady Laura Henderson ist gerade erst Witwe geworden und sucht sich nun eine sinnvolle Beschäftigung.

Sie kauft sich das leer stehende Windmill-Theater im Herzen von Soho und präsentiert darin die erste Nacktrevue Grossbritanniens - unter legaler Umgehung des behördlichen Verbots.

Die Show ist zwar ein Erfolg, doch der 2. Weltkrieg droht, dem Spass ein Ende zu machen.

Für Lady Henderson (Judi Dench) und ihren Manager Vivian Van Damm (Bob Hoskins) ist dies jedoch keine Option.

Nicht dass sie ein Herz und eine Seele wären - ganz im Gegenteil. Ihre Rivalität stachelt sie aber zu derartigen künstlerischen und geschäftlichen Höhenflügen an, dass die Vorführungen mit grossem Erfolg weitergehen können.

Der englische Humor und die hochstehenden Sprachduelle machen den Film zu einer geistreichen Komödie für unbeschwerte Unterhaltung.
STECKBRIEF
Filmtitel:
Hitters
Herkunft:
USA
Label:
Warner
Jahr:
2002
Regie:
Eric Weston
Darsteller:
Robert Davi, Costas Mandylor, Joey DePinto, Richard C. Sarafian, Frank Stallone, Frank D'Amico, Louis Mandylor,
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch
Genre:
Thriller
Ausstattung:
Trailer
Bildformat:
16:9
Tonformat:
Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0
Bildwertung:
8
Tonwertung:
7
Preis:
26.80
Bezugsquellen
Wettbewerb