24. Juni 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. August 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Ab 1954 erschienen, ist „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien seit den 1960er Jahren eines der populärsten Bücher, das immer wieder neue Generationen von Leserinnen und Lesern zu begeistern vermochte. Es entführt in eine Welt, die einerseits mythologisch-fern ist und andererseits voller detailreicher Einzelheiten. Verschiedene Welten leben miteinander und gegeneinander. Macht, die zerstört und Freundschaft, die verbindet sind zwei zentrale Themen, die wohl aktuell bleiben, solange es Menschen, Elben, Hobbits und Orks gibt. Dieses Buch zu lesen, entführt für Tage in eine Märchenwelt. Auf wenige Stunden verkürzt, erzählt der Film von Peter Jackson dieselbe Geschichte. Und er vermag dasselbe: in eine andere Welt zu entführen, die in sich stimmig ist und die Geschichte in ihren wesentlichen Zügen zusammenhängend zu erzählen.

Nach dem Film, der DVD und der Blu-ray ist nun die Extended Edition erschienen. Erweitert in zweifacher Hinsicht: Die Filmfassungen selbst sind erweitert, so dass jede Folge - unter Verwendung der ursprünglichen 2k-Digital-Dateien und auf Deutsch und Englisch im 6.1 DTS-HD MA-Ton - auf zwei Blu-ray Discs aufgeteilt werden musste, und das Bonusmaterial ist ausgiebig: über 26 Stunden Specials. Dabei bilden die Hinter-den-Kulissen Dokumentationen von Costa Botes die Highlights: Dieser Filmemacher erhielt von Peter Jackson die Genehmigung, die Dreharbeiten aller drei Filme zu begleiten. Seine besondere Erzähltechnik – er lässt die Bilder für sich selbst sprechen – ergibt einen intimen und offenherzigen Backstage-Report. Diese Dokus ergänzen die Specials von Michael Pellerin, die bereits im Rahmen der ursprünglichen Veröffentlichungen der erweiterten Fassungen zu sehen waren. Dadurch ist dies die umfassendste „Der Herr der Ringe“-Zusammenstellung überhaupt, die insgesamt 15 Discs umfasst (Blu-ray für die Filme und DVD für die Specials).

Neben den interessanten Specials, die zu den Dreharbeiten, zur filmischen Umsetzung des Buches und zum Leben von J.R.R. Tolkien viel Information bringen, sind es vor allem die Filme, die einen echten Mehrwert bringen: mehr Stimmung, mehr Landschaften, mehr Märchen – in herausragender Bild- und Tonqualität. Wer Fan des „Herr der Ringe“ ist, hat mit den insgesamt 12 Stunden Film und Specials ein spannendes Intensivwochenende vor sich.

STECKBRIEF
Filmtitel:
Der Herr der Ringe Extended Edition
Herkunft:
Neuseeland
Label:
Warner
Regie:
Peter Jackson
Darsteller:
Elijah Wood, Ian McKellen, Viggo Mortensen, Orlando Bloom, Sean Astin
Sprache:
Deutsch, Englisch
Genre:
Action
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Ausstattung:
15 Discs (Blu-ray und DVD)
Bildformat:
2.40:1 - 16:9
Tonformat:
DTS-HD Master Audio
Bildwertung:
10
Tonwertung:
10
Bezugsquellen
Wettbewerb