22. Oktober 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 6
ARTIKEL
Publikationsdatum
29. April 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Die Serie besteht aus vier Geräten: Dem Vollverstärker AI501DA, dem Dual-Mono-DA-Wandler UD501, einem CD-Spieler PD-501HR und zu guter Letzt bietet die Serie mit dem HA-501 einen Dual-Mono Class-A Kopfhörerverstärker. Alle Geräte können einzeln gekauft werden.

Nur schon die Auflistung dieser Geräte zeigt, dass TEAC mit der Serie 501 nicht einfach eine weitere Audio-Linie geschaffen hat – diese Serie benötigt etwas Erklärung – angefangen beim Design.

Das Retro-Design steht puncto Qualität auf hohem Niveau. Griffige Drehknöpfe aus Aluminium und klar strukturierte Bedienelemente zeigen, dass TEACs Wurzeln im Bereich Professional Audio liegen. Eine Hommage an TEACs Studiogeräte von TASCAM: Jedes Gerät verfügt über seitliche Griffe, wie sie für den Einbau in professionelle Audioracks gebraucht werden. Studio-Atmosphäre im Wohnzimmer!

Weiter sind solide Aluminium-Blenden an einem robusten Chassis aus Stahl befestigt, welche so die resonanzarme Basis für ein hervorragendes Klangerlebnis bieten.

Einzige die Grösse der Komponenten zeigt, dass diese ins Wohnzimmer und nicht ins Tonstudio gehören: Nur gerade 29 Zentimeter breit und etwas mehr als 8 Zentimeter hoch ist zum Beispiel der Vollverstärker AI501DA. Auch die anderen Geräte der Serie sind mit ihren 29 Zentimeter Breite kompakt gehalten.

Wettbewerb