28. Juni 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 5
ARTIKEL
Publikationsdatum
26. August 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Auf jeden Fall bedeuten grosse Dimensionen viel Platz für Technik und Power: 180 Watt Leistung pro Kanal, 4k Upscaling, WiFi, Bluetooth und dazu auch noch THX-zertifiziert. Onkyo zeigt wieder eindrücklich, wie ein Gerät des mittleren Preissegments sein kann.

Wenn wir dabei gleich beim Äusseren bleiben: Die Verarbeitung des Onkyo TX-NR828  überzeugt vom ersten Augenblick weg. Die gebürstete Aluminium-Front und die grosse Frontklappe, unter welcher sich Bedienelemente und Frontanschlüsse verbergen, sind sehr hochwertig. Der grosse Lautstärkeregler ist stylisch mit einem weissen LED-Streifen umrundet, und auch die Anschlüsse auf der Rückseite hinterlassen einen hervorragenden Eindruck.

Der Onkyo ist mit sieben Audio-Kanälen à 180 Watt Leistung sowie zwei Subwoofer-Ausgängen ausgestattet und bietet neben analogen Video Ein- und Ausgängen acht HDMI-Eingänge, welche die Formate Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio sowie die Videowiedergabe von 3D-Material unterstützen. HDMI-Ausgänge besitzt der Heimkinoreceiver zwei, wovon einer ARC (Audio Return Chanel) tauglich ist.

Auch audiomässig bietet der Onkyo NR828 viele Optionen. Acht analoge, zwei optische und drei koaxiale Audioeingänge lassen keine Anschluss-Wünsche offen. Auch über einen Phono-Eingang (MM) verfügt das AV-Gerät. 

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5:
Wettbewerb