20. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. April 2012
Drucken
Teilen mit Twitter

Ein PC ist für das drahtlose Wiedergeben und Sichern von Inhalten nicht notwendig. Der Zugriff auf den Smart Hub erfolgt kabellos  über die Optical Smart Hub App und DLNA. Die App ist für Android und iOS verfügbar, bis zu vier Geräte können dabei gleichzeitig auf den Hub zugreifen.

Das Gerät von Samsung ist zentraler Verbindungspunkt und überträgt alle Inhalte von CD, DVD oder angeschlossenem Speichermedium kabellos auf kompatible Smartphones, Tablets und Notebooks. Eine Internetverbindung ist dazu nicht notwendig, alle Funktionen sind einfach über die App für den Optical Smart Hub steuerbar. Wer einen Datenstick oder eine externe Festplatte an den USB-Port des Hub anschliesst, kann auch auf dort gespeicherte Inhalte zugreifen. Die Daten werden dabei mit einer maximalen Datentransferrate von 54 Mbps übertragen.

Andersherum lassen sich Daten von Smartphone oder Tablet drahtlos und direkt auf CD und DVD brennen oder auf einem angeschlossenen externen Speicher sichern.

Fernseher, die den kabellosen Standard DLNA zum Datenaustausch unterstützen, geben die Inhalte ebenfalls wieder. Der Smart Hub SE-208BW unterstützt DLNA-Apps wie Samsung AllShare, womit Inhalte auf CD oder DVD oder von Smartphone und Tablet über das TV-Menü ausgewählt und wiedergegeben werden können. Das Gerät unterstützt ausserdem Dynamic DNS und ist damit auch als privater Server einsetzbar. Das erlaubt den Zugriff auf wichtige Daten zu Hause auch von unterwegs. Zur sicheren drahtlosen Datenübertragung unterstützt das Gerät die Verschlüsselungsmethoden WEP, WPA-PSK und WPA2-PSK.

Der Optical Smart Hub unterstützt alle gängigen Betriebssysteme wie Windows 7 und Mac OS. Das Gerät mit Hochglanzoptik in schwarz oder weiss wiegt lediglich 430 g. Er kostet CHF 140.-. Die App für Android ist unter https://market.android.com , die App für iOS ist unter http://itunes.apple.com verfügbar.

Wettbewerb