18. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
15. März 2018
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der bekannte und als sehr seriös geltende Hi-Res-Download-Anbieter HighResAudio startet im April 2018 mit einem Streamingdienst für qualitätsbewusste Musikhörer. Der Dienst bietet Streaming von 35'000 handverlesenen Musikalben in originaler und echter Abtastrate im FLAC-Codec an und verspricht, wöchentlich 100 neue Musikalben einzupflegen.

Zudem kommen die Kunden in den Genuss thematischer Playlists. Sie werden von renommierten Musikjournalisten, Redaktoren und Musikern generiert. Das vereinfacht die Orientierung im Katalog und hilft den Anwendern, neue Musik kennenzulernen.

HRA-Streaming, so die Bezeichnung für diesen neuen Service, kann sieben Tage kostenlos getestet werden und kostet danach 199.99 EUR für das Jahresabonnement.

HRA-Streaming plus Downloads kostet 249.99 EUR jährlich und erlaubt zusätzlich zum Streaming den uneingeschränkten Download mit einem permanenten Rabatt von 30% auf die Download-Preise. Das Abo eignet sich für alle, die neu entdeckte Lieblingsalben auch besitzen möchten, und bietet dafür einen Preisvorteil.

HRA-Streaming ist zunächst einmal in den meisten europäischen Ländern verfügbar und lässt sich mit einer Desktop-App für Windows und Apple OSX nutzen. Die App wurde in Zusammenarbeit mit dem Audiospezialisten Digitalklang aus Berlin entwickelt.

Die HRA-Streaming-App für Mobilgeräte (iOS und Android) ist zurzeit in Entwicklung und steht den Abonnenten im Lauf des Jahres dann automatisch kostenlos zur Verfügung.

avguide.ch meint

Streamingdienste bieten ein unüberschaubares Musikangebot und Qualität spielt oftmals die zweite Geige. Nicht so bei HighResAudio-Streaming: Das Angebot ist gross genug, aber überschaubar und es ist garantiert, dass wir Musik in der Original-Master-Wortbreite und -Bitrate erleben können.

Strategische Partnerschaften

Besonders erwähnenswert ist die strategische Partnerschaft mit Airable. Sie ermöglicht den Zugriff auf HRA-Streaming über Geräte vieler Hersteller von Arcam bis Yamaha. Die Hersteller dieser Geräte werden auf der HRA-Webseite aufgeführt.

Kontakt:

HIGHRESAUDIO The Sound Of Music
Lothar Kerestedjian
lothar@highresaudio.com

Wettbewerb