21. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. November 2002
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit der Legacy-Mini-Serie feiert Teac 50 Jahre Innovationen audiovisueller HiFi-Elektronik. Aufgebaut auf den mehrfach ausgezeichneten Reference 100, 300 und 500 Systemen, die weiterhin im Programm bleiben, geht Legacy einiges weiter und bietet als Resultat eine Serie von Komponenten mit eigenwilligem Stil sowie Leistungen, die in dieser Klasse einzigartig sind.

So kann das digitale Display über einen Dimmer dem individuellen Geschmack angepasst werden. Dank neuer Technologie können alle Komponenten mit einem PC verlinkt werden, mit unbeschränkten Möglichkeiten zum Herrunterladen von Musik von jeglicher Quelle. Die technische Vorrichtung zur Speicherung und Verwaltung von Musik samt Titel, Interpreten usw. ist ebenfalls bereits eingebaut. Das Heimtheater-Lautsprecher-System ist komplett neu und basiert auf soliden Aluminium-Gehäusen für die fünf Lautsprecher und den Subwoofer. Die neue Fernbedienung mit beleuchteten Tasten ist lernfähig mit allen Komponenten und bietet einen zum PC kompatiblen USB-Port.

Für Homecinema ist von der Legacy 700 Serie für Fr. 1645.– erhältlich:
DVD-Receiver DR-L 700 mit silberfarbener Frontblende und einer Gehäusebreite von 21,5 cm sowie 2 x 30 Watt, DTS, Dolby Digital, Dolby Prologic II, VCD, CR-R/RW, MP3, inkl. Fernbedienung und 2-Weg Regalboxen LS-600 U (in Ahorn) mit 75 Watt, 50 Hz - 22 kHz, 4 - 8 Ohm.

Legacy von Teac gibt es in weiteren Ausstattungen als Serie 800 (27,5 cm) und Serie 600 (19 cm).
Wettbewerb