24. Oktober 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. November 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit nur 1,9 kg ist der PLC-SW30 Business-Projektor von Sanyo einer der leichtesten LCD-Projektoren. Bei Kundenpräsentationen oder Schulungen stellt er – dank seiner hervorragenden Ausstattung – schwerere Projektoren in den Schatten.

Mit 1200 ANSI Lumen setzen sich Präsentationen auch in hellen Räumen und bei Tageslicht mühelos durch. Der Kontrastumfang von 400:1 garantiert brillante Bilder. Das eingebaute Weitwinkel-Zoomobjektiv ermöglicht die grossformatige Projektion auch über kurze Distanzen. Bei einer Entfernung von nur drei Metern beträgt die Bilddiagonale über 2,5 Meter.

Der PLC-SW30 ist in Sachen Anschluss sehr flexibel – alle gängigen Computer- und Videoschnittstellen stehen zur Verfügung (D-Sub15-Anschluss, Komponenteneingang über D-Sub15, Komposit-Eingang,
S-Video-Eingang).

Das Präsentations-KIT macht den Referenten unabhängig vom Computer- oder Projektorstandort und ist im Lieferumfang enthalten: In die USB-Schnittstelle am Computer wird ein Kabel mit Infrarot-Empfänger gesteckt. Dieser empfängt die Signale der Fernbedienung und setzt sie in Maus- und Tastaturbefehle um.

Die Steuerung des Projektors fällt leicht, da das On-Screen-Menü klar strukturiert und in 12 Sprachen abrufbar ist. Folgende Präsentationsfunktionen stehen zur Verfügung: Standbild-Funktion zum Einfrieren des aktuellen Bildes, Digital-Zoom-Funktion zur Ausschnittvergrösserung des Standbildes sowie die No-Show-Funktion zum Ausblenden des Bildes.

Die wichtigsten Features auf einen Blick:
Helligkeit 1200 ANSI Lumen/Pixel 1 440 000 (S-VGA 800 x 600)/Kontrast 400:1/Entfernung 1,3–6,5 m/Ton 0,8 W Mono/Gewicht 1,9 kg
Preis: Fr. 2650.-
Wettbewerb