20. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. November 2004
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die neusten 16:9-LCD-Farbfernseher von JVC mit 81 cm respektive 66 cm Bilddiagonalen entsprechen W-XGA mit 1280 x 768 Bildpunkten und stellen auch HD-Bilder dar.

Techniken wie Digitale Bildskalierung D.I.S.T., dynamisches Bild- und Farbmanagement oder Super DigiPure eliminieren störendes Bildflimmern, optimieren Bildschärfe und Farbtreue und sorgen auch bei schnellen Bewegungsabläufen für ruhige Wiedergabe.

Auch die Ausstattung beider Modelle begeistert ist reichhaltig. Bild-und-Bild- respektive Bild-in-Bild-Funktionen ermöglichen die gleichzeitige Darstellung von zwei Bildern oder von Bild und Teletext auf dem Bildschirm.

Der Megatext-Decoder gewährt schnellen Zugriff auf den 1500 Seiten Speicher, das Bildschirmmenü führt in 15 wählbaren Sprachen bequem durch die Bedienung und mit 2 x2 0 Watt RMS, 3D-Schaltung und aktivem Hyperbass stimmt auch der Sound. Bis zu 100 Programme lassen sich automatisch speichern und nachträglich sortieren.

Eine TV/Video/DVD-Kombifernbedienung ist ebenfalls Standard, und zahlreiche Ein- und Ausgänge ermöglichen die notwendigen Verbindungen zu multimedialer Peripherie.

Preise:
LT-32C50: Fr. 4999.-
LT-26C50: Fr. 3999.-