17. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
13. Juni 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der neueste DVD-Recorder von Philips, der DVDR80, macht das Aufnehmen von Fernsehsendungen noch einfacher, denn er verfügt über einen integrierten elektronischen Programmführer: Einfach die gewünschte Sendung in der Bildschirm-Programmübersicht markieren und die "Record"-Taste drücken – schon ist die Aufnahme programmiert.

Und noch ein weiteres Feature macht den Umgang mit dem schlanken (76 mm Bauhöhe) Recorder kinderleicht. Ein sogenannter Disc Manager gibt auf Knopfdruck einen Überblick über alle aufgenommenen DVDs.

GUIDE Plus+ ist der Name der in den Philips DVD-Recorder integrierten Programmübersicht. Sie zeigt alle erreichbaren Fernsehsendungen bis zu sieben Tage im Voraus auf dem Bildschirm an. Ausserdem lässt sich das Programmangebot nach Kategorien, zum Beispiel Spielfilme, Sport oder Kindersendungen, sortieren.

Zum Aufnehmen wird einfach mit Hilfe der Navigationstasten auf der Fernbedienung die entsprechende Sendung markiert und dann die Aufnahmetaste gedrückt. Der Timer wird jetzt automatisch exakt gesetzt und gewährleistet so eine vollständige Aufnahme.

Die GUIDE-Plus+-Bildschirm-Programmübersicht ist ein kostenloser Service, mit dem alle Probleme bei der Videorecorder-Programmierung der Vergangenheit angehören. Sie sorgt stets für eine erfolgreiche Aufnahme und bietet gleichzeitig eine einfache und bequeme Möglichkeit, sich über das aktuelle Fernsehprogramm zu informieren.

Ein weiteres neues Feature, der Disc Manager macht den Philips DVD Recorder noch bedienerfreundlicher: Er gewährleistet den unmittelbaren Überblick über alle DVD-Aufnahmen. Die Informationen sind im Recorder selbst gespeichert, daher entfällt das lästige Durchsuchen der gesamten Sammlung, um eine bestimmte Aufnahme wiederzufinden.

Der Disc Manager registriert ausserdem automatisch freien Speicherplatz, der für weitere Aufnahmen genutzt werden kann. Besonders praktisch: Der DVD-Recorder kennt die Namen aller Fernsehsendungen, sodass die umständliche Eingabe der Titel von Hand entfällt.

Grundsätzlich steht eine Aufnahmekapazität von bis zu acht Stunden auf einer DVD zur Verfügung - die ideale Lösung zum Aufnehmen der Lieblingssendungen während des Urlaubs.

Zum üppigen Funktionsumfang des neuen DVD-Recorders gehört eine i.LINK-Verbindung ("FireWire") zum direkten Übertragen von Bildern eines digitalen Camcorders auf DVD. Mit der einzigartigen "Sat Mouse" kann der DVD-Recorder den Satelliten-Receiver automatisch steuern und auch ohne manuelles Eingreifen über Satellit ausgestrahlte Fernsehsendungen aufzeichnen.

Eine extrem hohe Wiedergabe- und Aufnahmequalität ist durch den Komponenten-Videoausgang und den RGB-Component-Videoeingang gewährleistet. Diese und weitere Funktionen machen den DVDR80 zu einem Highend-Gerät, bei dem das ultimative Heimkino-Erlebnis nicht durch unnötige Komplexität getrübt wird.

Preis: Fr. 1499.-
Wettbewerb