19. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. November 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Philips erweitert die Möglichkeiten für Personal Audio mit seinem neuen Micro-HiFi-System Streamium MC-i200. Über seinen Breitband-Internetananschluss verbindet sich das MC-i200 mit einer Vielzahl von Music Services der weltgrössten Internet-Audio Content Provider, z.B. AOL Music, Radio Free Virgin, Musicmatch, MP3.com, andante und iM Networks. – Und das alles per Tastendruck.

Für eine noch einfachere Auswahl und Verwaltung der bevorzugten Musik hat Philips die Internet-Site My.Philips.com gestartet. Sie ist speziell für das Streamium und zukünftige Internet-Audio/Video-Produkte von Philips geschaffen worden und basiert auf einer Server- und Protokoll-Infrastruktur, die von Philips entwickelt und betrieben wird.
My.Philips.com erlaubt Nutzern den besonders komfortablen Genuss von Musik ihrer Wahl mit dem Streamium MC-i200 und weiteren geeigneten Geräten, die Philips in den nächsten Jahren auf den Markt bringen wird. Die persönliche Auswahl bei My.Philips.com ist ohne Zeitverzögerung auf dem eigenen Streamium verfügbar. Und das in grosser Auswahl: von etablierten Künstlern, über kommende Stars und Newcomer, durch alle Genres wie Pop, Rock, R´n´B, Jazz und klassischer Musik bis hin zum gesprochenen Wort. Natürlich kann das Streamium nach einer einmaligen Anmeldung per Internet auch unabhängig von My.Philips.com genutzt werden.
Das Streamium MC-i200 stellt über einen Heim-Netzwerk-Router eine direkte Verbindung mit einem Kabel- oder DSL-Breitband Internetservice her. Über das grosse, fünfzeilige LC-Display zeigt das Streamium MC-i200 fortwährend Informationen zur augenblicklich gespielten Musik. Sowohl beim Streaming als auch bei normaler CD-Wiedergabe werden der Name des Liedes sowie der Künstlername eingeblendet. Dazu fragt das Streamium bei der weltgrössten Online-Datenbank für CD-Audio CDDB Music Recognition Service die benötigen Informationen ab.
Die personalisierte Musik gelangt per Stream nur zu der Anlage des jeweiligen Nutzers. So kann der Nutzer wählen, ob er zum nächsten Titel, der bereits im Display angezeigt wird, springen möchte. Oder, ob er, wenn er einen unbekannten Titel hört, durch Drücken der Info-Taste weitere Details anfordern will, die an sein persönliches My.Philips.com-Postfach geschickt werden.
Die Verbindung über den Router ermöglicht auch das Abspielen von MP3- oder mp3PRO-Dateien, die auf dem PC oder einem anderen Speichermedium abgelegt sind. Konsumenten können so ihre digitalen Musikdateien auf einer ausgewiesenen Audio-Anlage in HiFi-Qualität geniessen.
Das Streamium MC-i200 ist mit seinem Breitband-Internetzugang immer einsatzbereit. Ein zeitraubendes Hochfahren wie beim PC gibt es nicht: Ein Druck auf die „Connect“ –Taste und das Gerät startet die Musikwiedergabe. Die digitale Anbindung an den Server ermöglicht zudem die Nutzung neuer zusätzlicher Services und Ausstattungsmerkmale von Philips und seiner Partner, sobald diese angeboten werden. Informationen dazu sind auf der Philips Audio Website, www.audio.philips.com, erhältlich.
Natürlich bietet das Streamium MC-i200 den Nutzern neben dem Internet Audio Vergnügen alle Eigenschaften einer modernen Micro-HiFi-Anlage, wie CD- und MP3-CD-Wiedergabe von CD-Rs und CD-RWs sowie analogen Musikempfang mit dem konventionellen FM/AM Tuner. Der Verstärker liefert den Lautsprechern satte 100 Watt (RMS) Leistung. Diese sind mit hochwertigen Aluminium-Membranen und der exklusiven Philips wOOx Technologie für kraftvolle und präzise Basswiedergabe ausgerüstet.

Preis: Fr. 750.-
Wettbewerb