21. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Januar 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die zunehmende Verbreitung digitaler Inhalte über das Internet verändert die Art und Weise, wie Information und Unterhaltung konsumiert wird.

An der CES 2006 stellt Intel seinen Beitrag für den neuen Zugang zu den Medienangeboten vor.

Die Plattform für die Nutzung und Verwaltung multimedialer Inhalte heisst Viiv.

Sie soll als die Technologie, welche die Konvergenz durch Multimedia-Computer einen grossen Schritt weiter bringt, ab dem 1. Quartal dieses Jahres in PCs verschiedener Hersteller erhältlich sein.

Das neue Zauberwort bei den Prozessoren heisst "Dual-Core". Die angekündigte Plattform für mobile Rechner hat den Namen "Napa" und soll noch dieses Jahr in mehr als 200 Modellen verfügbar sein.

Erhöhte Leistung, geringerer Energieverbrauch und die Überarbeitung aller drei Komponenten der Centrino Mobile Technologie (Prozessor, Chipsatz, drahtlose Kommunikation) erlauben Anwendungen von Musik, Film, Video, TV, Spiele mit gesteigerter Qualität.
Wettbewerb