21. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
28. September 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit einer Weltpremiere ist die SDC AG an der Orbit/Comdex 2001 vertreten. Das Softwareunternehmen hat das Problem der ungeschützten Urheberrechte bei der digitalen Distribution von Musik, Video und Software im Internet gelöst. Das Ei des Kolumbus heisst SDC Digicont System, laut SDC die modernste Digital-Rights-Management-Lösung auf dem Weltmarkt.

Dazu zeigt RDC am Stand der Sun Microsystems in Halle 1.0 einen Musik-Download Shop mit integriertem Digital Right Management (DRM) für einzelne Musiktitel und ganze CDs. Laut einer Konkurrenzanalyse der ETH Zürich im März 2001 ist das Spektrum dieser Software im gesamten DRM-Umfeld breiter und leistungsfähiger als jedes Konkurrenzprodukt. Es ist zudem das einzige System, das on the flight mehrere Dokumente, Musikstücke, Bilder und Videos mit verschiedenen Nutzungsrechten in einer Transaktion abhandeln kann.

Die SDC (Secure Digital Container) AG wurde als Spinn-Off der MMK AG 1998 in der Schweiz gegründet. Basierend auf einem Verfahrenspatent von Rolf Brugger hat die SDC eine Software entwickelt, die das DRM in der Distribution von digitalen Waren flexibel und sicher abwickelt. Das Verfahrenspatent wurde 1994 eingereicht und für Europa und die USA 1996 erteilt. Dieses Patent ist in der gesamten Industrie das erste seiner Art überhaupt.
Wettbewerb