14. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
23. September 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit einer neuen Software können Computer- und Spielefreunde sich mit ihrem Rechner und ihrer Playstation 2 einen digitalen Videorecorder bauen. Das Programm Qcast-Tuner ist nach Angaben des Herstellers BroadQ zwar bisher nur in einer US-Version verfügbar. Eine Ausgabe für das europäische PAL-Fernsehsystem soll jedoch folgen.

Um die Konsole und den PC als Videorecorder nutzen zu können, müssen beide Geräte mit dem Fernseher vernetzt werden, berichtet der Nachrichtendienst ddp. Der PC dient in dieser Konstellation als Videorecorder und die Spielkonsole als Medienzentrale. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS X sowie die Medienformate MP3, MPEG1, MPEG2, MPEG4 und DivX. Die Software kostet in den USA 50 Dollar.
Wettbewerb