21. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. September 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Philips Semiconductors CEO Frans van Houten verkündete an der IFA, dass Philips Semiconductors ab sofort als NXP firmieren wird.

Der Schritt in die Unabhängigkeit markiert einen Meilenstein nach
53-jähriger Geschichte unter dem Dach von Philips.

Die Namensänderung folgt auf Basis der Vereinbarung zwischen Philips und Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR), Bain Capital, Silver Lake Partners, Apax und AlpInvest Partners NV, durch die das Konsortium 80,1% der Anteile des Halbleitergeschäftsbereichs übernimmt und Philips die verbleibenden 19.9% behält.

NXP ist der zweitgröste Halbleiterhersteller in Europa und weltweit unter den Top 10 gelistet.

NXP steht für Next Experience und soll die nächste Generation von Produkten der Unterhaltungselektronik ermöglichen.

Der Zusatz ,gegründet von Philips' soll die 53-jährige Zugehörigkeit zu Philip aufzeigen.

Ein eigener Geschäftsbereich von NXP wird sich neuen Technologien
widmen.

Insgesamt verfügt NXP über 6700 Ingenieure im Bereich Forschung und Entwicklung.

Der Hauptsitz von NXP wird im niederländischen Eindhoven bestehen bleiben.
Wettbewerb