20. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. September 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
JVC stellt an der IFA die G-Serie ihrer Harddisc Camcorder Everio vor.

Die mit einer 20 bzw. 30 GByte grossen, erschütterungsfesten Harddisc bestückten Camcorder ermöglichen ohne Optionen oder zusätzliche Datenträger die Aufzeichnung von Videos in DVD-Qualität (MPEG2) von mehr als 7 Stunden.

Die kompakten, mit 380 Gramm leichtgewichtigen Kameras sind mit hochauflösenden CCD-Sensoren der neusten Generation bestückt.

So beinhaltet beispielsweise das Modell GZ-MG50 einen CCD-Chip mit einer Auflösung von 1,33 Megapixel, die GZ-MG70 einen von 2,12 Megapixel.

Auch Fotos lassen sich mit den HDD-Camcordern erstellen.

Dafür sorgen beispielsweise beim Modell GZ-MG50 die Auflösung von bis zu 1125 x 864 Bildpunkten, und die GZ-MG70 erreicht einen Level von 1600 x 1200 Pixel.

Zur Übertragung der Daten an externe Speicher und Computer stellen die Kameras eine USB 2.0 Schnittstelle zur Verfügung.

Zudem beinhaltet der Lieferumfang Softwarepakete zur Video-Nachbearbeitung und Erstellung von DVDs für PC und Mac.

Die folgenden Modelle der Everio G-Serie sind erhältlich: GZ-MG20, GZ-MG30, GZ-MG50 und GZ-MG70.
Wettbewerb