24. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. März 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Zum ersten Mal realisieren ProSiebenSat.1 und SES Astra einen HDTV (High Definition Television) Simulcast von ProSieben-Blockbustern im deutschen Free TV.

Den Auftakt machte am 13. März 2005 "Spider-Man" eine der erfolgreichsten Kino-Produktionen aller Zeiten.

Neben der Free TV-Premiere im konventionellen SD-Standard war die rasante und actionreiche Kino-Umsetzung des Marvel-Comic-Klassikers erstmalig in erheblich besserer High-Definition- Bildqualität über Astra 1F zu erleben.

Auf die Premiere von David Finchers "Panic Room" mit der zweifachen Oscar-Preisträgerin Jodie Foster in der Hauptrolle dürfen sich die Zuschauer am Samstag, 26. März um 22 Uhr freuen.

Der düstere Thriller des Machers von "Fight Club" und "Sieben" über ein kompromissloses, spannendes Katz-und-Maus-Spiel wird ebenfalls im High Definition-Standard ausgestrahlt.

Mit "Der Anschlag", "Men in Black II" und der erfolgreichen BBC-Dokumentation "Supervolcano" sind auch für April 2005 Highlights über den eigens von SES Astra zur Verfügung gestellten Transponder Nr. 16 auf der Frequenz 11.4355 GHz vertikale Polarisation zu empfangen.

Die visuellen Highlights werden akustisch in Dolby Digital 5.1 übertragen.

Technisch erfolgt die Ausstrahlung parallel zum SD-Signal, die Blockbuster und Programm-Highlights werden im Bandformat HDCAM SR (1080i/50 Hz) zugespielt und bis zum MPEG-2 HD Encoder mit einer Datenrate von 1,4 Gbit/s angeliefert.
Wettbewerb