22. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. November 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Microsoft und Bluewin haben ihre Absicht zur Zusammenarbeit bekannt gegeben: Sie wollen auf der Basis der kürzlich angekündigten Internet Protocol Television (IPTV) Technology, die von Microsoft TV entwickelt wird, Fernsehdienste testen und einführen.

Als Hauptanbieter von Breitbanddiensten für Swisscom will Bluewin eine der ersten Firmen in Europa und weltweit sein, die den Versuch wagt, auf einem IP-Breitbandnetz mit Hilfe der bei Microsoft TV in Entwicklung befindlichen IPTV Technology Pay-TV-Dienste anzubieten.

Bluewin und Microsoft wollen gemeinsam erforschen, wie sich die IPTV Technology von Microsoft TV für die Erbringung von attraktiven, qualitativ hoch stehenden digitalen Fernsehprogramm- und Videodiensten über das ADSL-Breitbandnetz von Swisscom nutzen lässt.
Damit möchte Bluewin seinen Kunden eine neue, interaktive Möglichkeit bieten, jederzeit die gewünschte Unterhaltung und Information zu erhalten.

Die geplante IPTV-Lösung von Microsoft TV soll ungefähr drei bzw. zwei Mal so effizient wie MPEG-2 und MPEG-4 sein und Netzbetreibern bei der Erbringung von Live-Services und abrufbaren Dienstleistungen in Standard-Formaten sowie in Formaten mit hoher Auflösung markante Einsparungen an Bandbreite ermöglichen.

Die IPTV-Lösung von Microsoft TV soll Standardkanäle und solche mit hoher Auflösung, Programmierung auf Abruf und interaktive Programmführer sowie zukünftige Dienstleistungsangebote, welche interaktive Zweiweg-Plattformen aufwerten, unterstützen.
Wettbewerb