16. August 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
13. November 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Bereits in den ersten Takten dieser brandneuen SACD vom audiophilen Kleinlabel Pentatone ist es zu hören: Diese Aufnahme hat das gewisse etwas, das elektrisierende, prickelnde Raumempfinden, das nur Aufnahmen besitzen, die speziell in Hinsicht auf einen optimalen 5.1 Surround Sound erstellt wurden.

Der Raumeindruck ist absolut sensationell, vorausgesetzt die 5.1- Anlage besitzt die notwendigen Qualitäten.

Und dazu gehören als Grundausstattung Boxen mit identischen Hochtönern, wenn möglich noch gleichen Mitteltönern und - sehr wichtig - gleicher klanglicher Abstimmung.

Aus einer wild zusammengewürfelten Anlage, wird nie ein überzeugender Raumklang kommen!

Stimmt hingegen die Qualität der Anlage, so heisst es: Augen zu und man sitzt im Konzertsaal.

Die Tonmeister haben die natürliche Rauminformation des Klangkörpers optimal eingefangen. Auf grobe Nachkorrekturen wurde verzichtet. Hier wird einem nicht einfach mittels Potentiometer die Solovioline direkt vor die Nase gesetzt.

Die Pentatone-Sound Magier, praktisch alles ehemalige Mitglieder des Philips Classic Recording Centers, achteten darauf die Solistin in den Orchesterklang einzubetten, ohne dass bei wirklichen Solopassagen ihre Präsenz vermisst wird.

Exzellent definiert und mit wunderschönen Klangfarben erscheinen die verschiedenen Instrumentengruppen auf dieser mit allerbesten Mikrofonen und Elektronik realisierten DSD-Aufnahme.

Die junge Geigerin Julia Fischer interpretiert Mozarts Violinkonzerte 3 und 4 gekonnt, aber ohne Mätzchen. Sie will sich nicht selbst ein Denkmal setzen indem sie Mozart spielt wie keine(r) zuvor.

Ihr zur Seite stehen hochkarätige Leute wie der Dirigent Yakow Kreizberg und die Musiker des Netherlands Chamber Orchestra.

Eine durch und durch geglückte Aufnahme die grosse Freude bereitet.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Mozart Violin Concertos Nos. 3&4
Komponist:
Mozart
Label:
Pentatone
Jahr:
2005
Bestellnummer:
5186 064
Tonformat:
Stereo, 5.1 Surround Sound
Medium:
Hybrid SACD
Musikwertung:
9
Klangwertung:
9
Preis:
30.00
Bezugsquellen
Wettbewerb