23. Juni 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. November 2004
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Stereotechnik trat bekanntlich Ende der 50er Jahre ihren Siegeszug an.

Was jedoch viele nicht wissen: Es gab damals Leute die glaubten, für eine optimale Abbildung eines Klangkörpers bräuchte man nicht zwei Kanäle sondern sogar deren drei - also links, mitte und rechts. Als Abspielmedium waren dreikanalige Tonbandgeräte gedacht.

So nahmen die Sound-Leute von RCA Living Stereo und auch Mercury Living Presence viele ihrer Aufnahmen in den 50er und 60er Jahren dreikanalig auf.

Die LP setzte sich aber durch und fasste im Gegensatz zum Tonbandgerät nur zwei Kanäle. Also musste man den so geschätzten Zenterkanal opfern und mischte ihn mehr aus der Not als aus Überzeugung auf den linken und rechten Kanal.

Nun sind diese herrlichen Aufnahmen dank der SACD erstmals wieder in originaler Dreikanaltechnik zu hören. Subwoofer- und Surroundkanäle einer 5.1-Anlage sind hier natürlich arbeitslos. Lobenswerterweise hat man darauf verzichtet, irgend einen Pseudo-Surround-Sound hinzumogeln. Die Aufnahmen sind denn auch wirklich 100% original.

Die Klangbühne überzeugt: Sie ist breit, hat Tiefe und wird – Vinyl-Fans erhebt Euch und widersprecht mir - weitaus besser abgebildet, als dies jemals mir den besten analogen Plattenspielern möglich war und ist.

Die 1958 bespielten Bänder wurden 2004 auf die SACD übertragen. Das Bandrauschen hält sich in Grenzen und stört absolut nicht. Dass die über 40 Jahre alten Masterbänder immer noch so einen hervorragenden Klang von sich geben können, grenzt an ein Wunder.

Der Klang ist lebendig und spritzig. Als Freund runder, warmer sinfonischer Klänge, hätte ich mir etwas mehr Bassfundament gewünscht. Auf meiner Surroundanlage entfaltete sich bei leichter Anhebung der Bässe ein herrlicher, frischer und sehr räumlicher Klang.

Und dann die Musik: Die „Ancient Dances“ von Respighi sind Ohrwürmer erster Klasse und auch die „Airs for Lute“ sind sehr eingängige Werke.

Anatol Dorati und die Philharmonia Hungarica interpretieren diese Werke absolut meisterhaft.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Respighi "Ancient Dances & Airs"
Komponist:
Respighi
Label:
Mercury Living Presence
Jahr:
1958/2004
Bestellnummer:
470 637-2
Tonformat:
Stereo, Dreikanal.
Medium:
Hybrid SA-CD
Musikwertung:
9
Klangwertung:
9
Preis:
40.00.-
Bezugsquellen
Wettbewerb