23. Juni 2018 | seit 1999
MAGAZIN
Seite 1 / 5
ARTIKEL
Publikationsdatum
19. September 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Golden Days, die Einkaufsmesse für den Handel, bei der Marken wie Canton, Denon, Elac, Grundig oder Samsung vertreten sind, öffnete während dreier Tage ihre Tore in der Messe Zürich.

34 Aussteller zeigten die IFA-Neuheiten der beteiligten Marken und vom Stecker bis zum Design-Möbel die gesamte Zubehörpalette. Für den Handel ein guter Anlass, sich über das aktuelle Sortiment zu informieren.

Dabei reichten die Neuheiten vom MP3-Spieler bis zum grossformatigen Plasma-Bildschirm. Bei den Flachbildschirmen dominierten Modelle mit dem HD ready-Logo, also Geräte, die für das kommende hochauflösende Fernsehen tauglich sind.

Design als Verkaufsmotor

Auffällig war die grosse Palette an Modellreihen und Geräten, die technisch wie auch im Design den meisten Wünschen entgegenkommen.

Gerade das Design ist bei den neuen Produkten enorm wichtig geworden, denn die High-Tech-Produkte von heute – sei dies nun ein HD ready-Fernseher, ein portabler, multifunktionaler Mediaplayer oder die Stereoanlage – werden stark mit dem Lifestyle verbunden.

Neben dem Anbieten einer grossen Modellpalette gehen einige Unternehmen den Weg, die Produkte den eigenen Wünschen entsprechend zu konfigurieren, das heisst etwa in ein Fernsehgerät ein zusätzliches Sat-Modul zu integrieren oder die Farbe der Rahmenblende zu wählen.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5:
Wettbewerb