24. Juli 2019 | seit 1999
MAGAZIN
Seite 4 / 5

Grossangriff

Leo Vognstrup, Business Unit Manager bei Samsung, demonstriert die neuen LCD-Fernseher. Bei Samsung sind alle Flachbildschirme ab 26 Zoll Bilddiagonale HD ready. Sie verfügen über die nötige Auflöung für HDTV und sind mit einer HDMI-Schnittstelle bestückt. Eine Besonderheit ist die Regelung der Hintergrundbeleuchtung der LCDs, wodurch das Kontrastverhältnis auf 7000:1 erhöht werden kann. Ab diesen Herbst will Samsung auch den 82“ Plasma-Fernseher anbieten. Im Dezember soll ein LCD-TV mit 84 Zoll Diagonale (knappe zwei Meter!) in Produktion gehen.

Viererbande

Sharp hat vier physikalisch verschiedene LCD-Panel im Sortiment und will damit die zunehmende Divergenz in den Anwendungen abdecken. Die vier Panels heissen „Full HD“, „HD ready“, „PALoptimal“ und „Standard 4:3“. Die Full-HD-Modelle haben eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Neben einem 113 cm TV soll ab Dezember ein Modell mit 165 cm Bilddiagonale lieferbar sein. Mit dem „PALoptimal“-Panel bedient Sharp diejenigen Kunden, die nur fernsehen, beim schlechten PAL-Signal aber durch ein hochauflösendes Panel enttäuscht werden.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5:
Wettbewerb